EleWiki
Advertisement


Das Asiatische Elefantenkuhkalb Amithi lebt im Pairi Daiza in Brugelette, einem Tierpark in Belgien.


Geburt und erste Jahre im Zoo Hannover[]

Amithi wurde am 24.12.2012 gegen 00:17 Uhr in der Früh im Zoo Hannover geboren. Bei der Geburt war sie 93 kg schwer und 87 cm hoch. Sie kam nach einer Tragzeit von 635 Tagen zur Welt. Errechnet war der Termin auf den 19.12.2012. Die Wehen hatten bei Amithis Mutter Farina gegen 23:40 Uhr in der Nacht eingesetzt. Die Geburt fand in Anwesenheit von Farinas Mutter Khaing Hnin Hnin und deren junger Tochter Soraya statt. Tierpfleger und -ärzte mussten nicht eingreifen. Farina nahm ihr Kalb gut an und kümmerte sich intensiv um ihre Tochter. Amithi ist Farinas zweiter Nachwuchs nach dem Bullkalb Nuka, das sie 2010 allein im Stall zur Welt gebracht hatte.

Schon am 27.12.2012 wurde Amithi auf der Außenanlage der Presse vorgestellt.

Am 15.04.2013 wurde der Name des "Weihnachtsbabys" von 2012 bekanntgegeben. Die Patenfirma Holtzmann & Sohn war für die Namenswahl verantwortlich. In einer kleinen Feier bekam Amithi ihren Namen, der indisch sein und "einzigartig" bedeuten soll. Dazu gab es den neuen Namen als Namenszug in Obst und Gemüse, der von den Elefanten bald verspeist wurde. Bei der Namensfeier wog Amithi bereits 150 kg und war seit der Geburt 7 cm gewachsen. Neben Amithi stand auch ihre jüngere Halbschwester und Tante, die bisher noch keinen Namen trägt (Sorayas kleine Schwester).

Vater von Amithi ist der Hannoveraner Zuchtbulle Nikolai, der bereits eine Reihe von Kälbern gezeugt hat. Darunter sind vor allem fünf im Jahr 2010 geborene Kälber aus Hannover, zu denen auch Amithis Bruder Nuka gehört. Außerdem lebte im Artis-Zoo Amsterdam die Halbschwester Mumba†. Weitere Kälber werden Ende des Jahres 2013 bzw. Anfang 2014 erwartet. Sowohl Amithis Vater Nikolai als auch ihr Großvater Calvin† stammen aus Kanada, wo weitere Verwandte von ihnen leben.


Leben in Pairi Daiza[]

Am 07.10.2014 wurde Amithi gemeinsam mit ihrer Mutter Farina , ihrer Großmutter Khaing Hnin Hnin und deren beiden jüngeren Töchtern Soraya und Malay an das Pairi Daiza in Belgien abgegeben.

Am 20.05.2015 wurde ihre jüngere Schwester Nang Faa geboren und am 7.Juni 2019 gebar ihre Mutter Farina mit Luna ein weiteres Kalb, jetzt von dem Bullen Po Chin.

Im Juli 2021 wurde bekannt, dass Amithi eine Herpesvirus-Erkrankung erfolgreich überstanden hat. Traditionell sollte sie im Januar 2022 also mit 10 Jahren ihr erstes Kalb austragen. Ob sie trotz Herpes weiterhin tragend ist bleibt abzuwarten.

.

Weblinks[]


Einzelnachweise[]

Elefanten im Pairi Daiza, Brugelette, Belgien
Asiatische Elefanten
Kühe: MalaJanaPrayaKhaing Hnin HninAye Chan MaySayangFarina (2003) • Soraya (2010) • Saphira (2010) • Amithi (2012) • Malay (2013) • Sitara (2013) • Nang Faa (2015) • Malee (2019) • Luna (2019)
Bullen: ChamundiPo Chin (2000) • Thambi (2016) • Ravi (2017) Ta Wan (2017) • Sayun (2020)
Afrikanische Elefanten
Kühe: GitanaSuzy
Bullen: -
Elefanten im Pairi Daiza seit 2009
Asiatische Elefanten
Kühe: Claudy (2009-2012) • Sandry (2009-2012) • Annie (2009-2013) • Mala (2012-heute) • Rani (2012-2015) • Aye Chan May (2013-heute) • Khaing Hnin Hnin (2014-heute) • Farina (2014-heute) • Soraya (2014-heute) • Amithi (2014-heute) • Malay (2014-heute) Nang Faa (2015-heute) • Maia (2015-heute) • Deli (2015-2018) • Laika (2015-2018) • Dunja (2015-2018) • Jana (2017-heute) • Praya (2017-heute) Sayang (2018-heute) • Saphira (2018-heute) • Sitara (2018-heute) • Malee (2019-heute) • Luna (2019-heute)
Bullen: Sammy (2009) • Valentino (2009-2014) • Po Chin (2010-heute) • Khin Yadanar Min (2013-2014) • Chamundi (2014-heute) • Ta Wan (2017-heute) • Thambi (2018-heute) • Ravi (2018-heute) • Sayun (2020-heute)
Afrikanische Elefanten
Kühe: Suzy (2010-heute) • Mausi (2012) • Gitana (2013-heute) • Daela (2015-2018)
Bullen: -
Advertisement