Babati (Gruss)
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort wild Asien
Geburtsjahr ca. 1969 (1984 nach anderer Quelle)
Nachwuchs kein


Die Asiatische Elefantenkuh Babati lebt in einem Saudi-arabischen Safari- Wildlife- und Wüstenpark nahe Riad und gehörte bis Dezember 2018 zu den Elefanten vom Circus Arlette Gruss in Frankreich.

Bis 2018 lebte sie dort mit den drei Kühen Jumbo (Gruss), Siam (Gruss) und Burma (Gruss) zusammen.

Nachdem der Circus Arlette Gruss die Elefanten aus dem Programm genommen hatte, war zunächst wohl geplant alle vier Elefanten des Circus in das noch nicht eröffnete südfranzösische Sanctury 'Elephant-Haven' zu verbringen. Nachdem die Tiere jedoch schon 10 Monate in Italien warteten, wurden diese Pläne zerschlagen und der Eigentümer der Elefanten, Flavio Togni hat alle vier zusammen an einen Saudi-arabischen Safari- Wildlife- und Wüstenpark nahe Riad verkauft.

In den Transportkisten der Niederländischen Firma Ekipa traten die vier Elefantenkühe in einem saudi-arabischen Transportflugzeug von Mailand-Malpensa aus den Flug nach Riad an.


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mit Foto und Info für 2019: Zirkus ohne Wildtiere
  2. Das Elefanten Sanctury in Europa
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.