FANDOM


Baby (Dumbo)
Art Loxodonta africana
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort unbekannt
Geburtsjahr 1987
Nachkommen -
EEP-Nummer -

Die Afrikanische Elefantenkuh Baby (Dumbo) lebt im Zoo La Taniére. Zuvor lebte sie lange im Circus, zuletzt im Circus Dylan. Sie besitzt keine Stoßzähne und die Schwanzspitze fehlt. Ihr Habitus weißt auf die ehemalige Zirkushaltung hin.

In 2016 baute die Safari Pombia eine Scheune für die Circus-Elefantenkuh. Mit Stromdraht wurde zuerst nur ein Kral abgesteckt, mittlerweile bilden Natursteinfelsen mit Stromdraht die Absperrung. Aus vier Holzpfählen ruht ein Schatten gebendes Dach. Die Holzpfähle wurde mittlerweile mit Beton ummantelt.

Auf dem ersten Foto der Weblinks vom September 2018 ist allerdings nicht Baby sondern eine ältere asiatische Kuh abgebildet. Es handelt sich um Maya. Mit viel Öffentlichkeitsarbeit und Spendengelder wurde sie in den Safaripark Pombia überstellt und dafür musste dann Baby zurück in einen Circus. Jetzt ist Baby mit dem fahrenden Circus Dylan unterwegs. Der Circus-Ausbruch-Versuch vom 23.April 2018 in Badalesco wurde unter Unfälle Aktuell in dem Heft Elefanten in Zoo und Circus, Heft Nr. 33 vom Februar 2019, Seite 50 dokumentiert.

Seit Sommer 2019 steht sie in einem kleinen improvisierten Gehege des neuen französischen Zoos La Taniére. Da dieser jedoch beabsichtigt eine Jungbullengruppe asiatischer Elefanten zu etablieren, bleibt abzuwarten ob Baby langfristig dort bleiben wird.


LiteraturBearbeiten

  • Elefanten in Zoo und Circus, Heft Nr. 32 vom Mai 2018, Seite 11.
  • Elefanten in Zoo und Circus, Heft Nr. 33 vom Feb. 2019, Seite 50.


WeblinksBearbeiten


Vorlage:Elefanten in La Taniére

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.