FANDOM


Bara
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort unbekannt
Geburtsjahr ca. 1975
Nachwuchs kein

Die Asiatische Elefantenkuh Bara ist im Circus Krone zu Hause. Sie gehört mit Burma zu den beiden verbliebenen asiatischen Kühe des Unternehmens. Nachdem Leitkuh Delhi am 25.11.2017 starb, kam es zwischen der älteren Mala (Krone) und den anderen beiden Asiatinnen zu heftigen Rangstreitigkeiten [1] . Ende März 2019 wurde Mala an den spanischen Safaripark La Reserva del Castillo de las Guardas abgegeben.

Ferner gibt es noch zwei afrikanische Kühe Kenia (Krone) und Aisha. Diese beiden standen immer zusammen und verstehen sich scheinbar recht gut mit Mala. Kenia (Krone) wurde ebenfalls dauerhaft an den Safaripark abgegeben.

Nachdem alle fünf Elefanten des Circus Krone den Sommer 2019 im Safaripark La Reserva del Castillo de las Guardas verbracht haben, wird Bara mit Burma zum Wintergastspiel des Circus Krone nach München zurückkehren [2][3]. Es ist erfreulich zu sehen, dass anscheinend die Sozialeinheit mit den beiden Afrikanerinnen und Mala nicht getrennt werden soll, obwohl es zunächst hieß, dass nur Kenia im Safaripark bleiben soll.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.