FANDOM


Bogor
Bedeutung Ort auf Java
Art Elephas maximus
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter Nova
Vater Ankhor
Geburtsort Tierpark Berlin
Geburtsdatum 08.05.2012
Geschwister Horas
Halbgeschwister väterlicherseits: Temi, Cinta, Yoma, Thuza, Dimas, Sitara, Pantha, Edgar, Rudolf (Rudi), Minh-Tan; mütterlicherseits: Pilar
EEP-Nummer 201206

Bogor ist ein junger Asiatischer Elefantenbulle im Zoo-Aquarium Madrid.

Bogor wurde am 08.05.2012 um 02:30 Uhr im Berliner Tierpark geboren. Er kam nach einer Tragzeit von 625 Tagen zur Welt und wog bei seiner Geburt 102 kg bei einer Größe von 92 cm. Seine Mutter ist die im Safaripark Indonesia in Bogor auf Java (Indonesien) geborene Sumatra-Elefantin Nova, die 2003 zusammen mit ihrer "Unterartgenossin" Cynthia in den Tierpark gekommen war. Der Vater der jüngsten Asiatischen Kälber im Tierpark ist der aus Birma stammende Ankhor, der mit Bogor das elfte Kalb in Berlin gezeugt hat.

Im Tierpark leben noch die Halbgeschwister Thuza von der Kuh Kewa, die bald ein weiteres Kalb gebären soll, und der kleine Bulle Dimas, ein Sohn von Novas langjähriger Begleiterin Cynthia. Im Zoo Rostow am Don in Russland lebt Bogors älterer Bruder Horas (jetzt im Zoo Kiew, Ukraine) zusammen mit drei Halbgeschwistern.

Schon bald nach der Geburt, in etwa fünf Minuten, war Bogor bereits auf den Beinen. Zwei Tage später wurde er der Presse vorgestellt.

Schon bald nach der Geburt war die Vergabe eines Namens geplant, der nach dem Herkunftsland seiner Mutter indonesisch sein sollte. Am 23.05.2012 wurde bekannt gegeben, dass der kleine neugeborene Bulle "Bogor" heißen soll, also nach dem Ort auf Java benannt ist, wo seine Mutter Nova im "Taman Safari Indonesia" geboren wurde.

Zweijährig hatte er sich den linken Stoßzahn abgebrochen und musste so für eine Wurzelbehandlung Anfang des Jahres 2015 zweimal in Narkose gelegt werden. Der Stoßzahn konnte trotz Entzündung erhalten werden.

Zusammen mit seiner Mutter Nova, der Sumatrakuh Cynthia und dem seit Oktober 2014 in Berlin lebenden Sumatrabullen Valentino reiste Bogor am 29.09.2015 aus Berlin ab in Richtung Madrid, wo das Zoo-Aquarium die Zucht der Sumatra-Unterart aufnehmen soll.

Am 12.10.2016 wurde dort seine Halbschwester Pilar geboren.

Am 21.3.17 wurde von Cynthia ein weiterer Weiblicher Elefant geboren das später den Namen Vera erhielt.

WeblinksBearbeiten

Elefanten im Zoo-Aquarium Madrid, Spanien
Asiatische Elefanten
Kühe: Nova | Cynthia | Pilar (2016) | Vera (2017)
Bullen: Valentino (2004) | Bogor (2012)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.