EleWiki
Advertisement

Anfänge der Haltung asiatischer Elefanten in Fort Worth, Texas[]

In dem 1909 eröffnetem Zoo wurde das erste Elefantenhaus 1923 gebaut und die dreijährige asiatische Elefantenkuh Queen Tut†, gekauft von der Halls Farm in Missouri, lebte hier 41 Jahre lang bis zu ihrem Tod in 1964. 1933 wurde mit Sugar† eine zweite Kuh angeschafft. Diese wurde am 12.Juli 1940 nach einem Angriff auf den Pfleger Jim Brown erschossen.

Einen Monat später kam die zweijährige Penny† in den Zoo, welche ebenfalls, gut 20 Jahre später, unkontrollierbar und am 11.August 1961 erschossen wurde. 1956 kam die Elefantenkuh Mamie†, welche im folgendem Jahr wieder verkauft wurde und 1964 kam als Geschenk aus Indien die Kuh Shanti†. Sie verstarb 8 Jahre später an einer Krankheit.


Afrikanische Elefanten 1964 - 1987[]

Der Zoo erwarb 1964 die ca. einjährige Kuh Sheba†. 1974 den 2-jährigen Bullen Benny†. Wegen schwerer Arthritis wurde Sheba† 1984 eingeschläfert. Benny† hingegen wurde 1987 von Randall Moore als 15-jähriger Bulle zurück nach Afrika transportiert. Als Reitelefant wurde er im Abu-Camp in Botswana eingesetzt.


Neue Elefantenanlage 1985 und ein Zuchtprogramm[]

Zwei Bullenboxen mit jeweils 48 qm und ein Wechselstall mit 30 qm war 1985 hochmodern. Die Kühe erhielten einen ca. 9 m breiten und ca. 22 m langen Innenstall. Die Türen im Haus wurde hydraulisch ausgestattet und diverse Außenanlagen mit Schatteninseln und Badeplätzen bieten vorteilhafte Gruppierungsmöglichkeiten. Warum? der soziale Druck vielleicht und Unwissenheit der Pfleger und Kuratoren? angeschaffte junge Kühe dort nicht zur Zucht gelangt sind, bleibt ein Rätsel.


Asiatische Bullen ab 1986[]

Am 20.März kam der 19-jährige Circusbulle Sam† und am 25. April der 16-jährige bereits erfolgreiche Zuchtbulle Groucho aus dem Bronx Zoo New York. Im Januar 1987 ließ der erfahrene Elefantenpfleger jegliche Vorsicht vermissen und wurde von Sam† getötet. Zwei Jahre später verstarb Sam† während einer medizinischen Behandlung.


Zucht mit Buke† und Casey[]

Der geprüfte Zuchtbulle Buke† aus der African Lion Safari in Kanada wurde am 28.Januar 1993 eingestellt. Zwei Jahre später hat ihn Bucky Steele wieder zurückgenommen auf seine Zuchtfarm in Jefferson, Texas und dort in Musth erschossen.

Am 14.11.2005 wurde der Bulle Casey von der Ringling Zuchtstation Polk City eingestellt. Nur mit Babe† züchtete er. Allerdings starben Mutter und Kalb am 24.Januar 2008. Im Tausch mit Romeo verlies Casey den Zoo und lebt weiterhin in der Ringling Zuchtstation Polk City.


Die Elefantenkühe im neuen Stall von 1985[]

Schottzie, Babe†, Kimbo†, Rasha, Angel, sowie die eigenen Nachzuchten Bluebonnet und Belle sind die Kühe im Innenstall.

Schottzie, die am 25.12.75 im dänischen Zoo Kopenhagen geborene Kuh lebte vom 23. April 1990 bis zum 25. Mai 1994 im Zoo und hat nicht gezüchtet. Lebt jetzt in Ohio.

Babe†, geb. ca. 1967 hatte am 23.Juni 1996 eine Zwillingsgeburt. Ob denn Groucho oder Buke† der Vater der toten Zwillinge ist, darüber kann gerätselt werden. Von Groucho hatte sie 2002 und eine Tag vor ihrem Tod am 24.Januar 2008 ein Totgeburt von Casey als Kalb.

Kimbo† kam 1986 als 16-jährige Kuh, hat nicht gezüchtet und wurde am 19.Dezember 2012 an den Denver Zoo in Colorado abgegeben. Dort zwei Jahre später verstorben.

Rasha kam 1995 als 22-jährige Kuh und gebar 1998 ihre Tochter Bluebonnet, eine Frühgeburt in 2003 und dann in 2013 ihre Tochter Belle.

Die bei Roman Schmitt in Bush Gardens in Florida geborene ehemalige Circuskuh Angel kam als 11-jährige Kuh über die Ringling Zuchtstation Polk City 1999 nach Texas und hat nie gezüchtet.


Zucht mit Samson über KI[]

In 2011 wurde über die künstliche Insemination die Nachwuchs-Kuh Bluebonnet tragend mit Bowie. Zur gleichen Zeit wurde dies auch die Mutter Rasha auf natürlichem Wege von Groucho. Allerdings musste Groucho bereits am 24.01.2012 den Zoo gen Denver in Colorado verlassen. Die beiden Kälber Belle und Bowie wurden hervorragende Spielkameraden, durften allerdings nie mit den ausgewachsenen Bullen zusammen sein. Ob sich dieser unnatürliche Zustand mittlerweile geändert hat, ist nicht bekannt.


Die beiden jetzigen Zuchtbullen im Fort Worth Zoo[]

Neben Romeo, der am 10. Januar 1993 in der Ringling Zuchtstation Polk City geboren wurde lebt der zwei Jahre ältere Colonel Tusk. Er kam am 2. Februar 1991 auf der African Lion Safari in Kanada zur Welt, ist ein Sohn von Buke† und seit 2013 in Texas.

Aufgrund der unnatürlichen Alleinhaltung dieser zwei Bullen wird im Fort Worth Zoo viel gewebt. Jahrelang haben die beiden Bullen keine sozialen Kontakte und werden allein gehalten obwohl das Beispiel in vielen anderen Haltungen zeigt, dass Bullen auch gern mit Kälbern spielen und gefragte Sozialpartner sind.


Bullen[]

  1. Colonel - 19 Jahre alt - geb. im ALS, Canada
  2. Romeo - 17 Jahre alt - geb. im CEC, Florida, 5 Nachkommen
  3. Bowie - 7 Jahre alt - Sohn von Bluebonnet

Kühe[]

  1. Rasha - 49 Jahre alt - zwei Töchter Bluebonnet und Belle
  2. Bluebonnet - 22 Jahre alt - Mutter von Bowie
  3. Angel - 22 Jahre alt - geb. im CEC, Florida, keine Nachkommen
  4. Belle - 7 Jahre alt - Tochter von Rasha


Laut Meldung gemäß zoochat.com vom 19.06.21 ist: to @nczoofan an elephant is pregnant at Fort Worth Zoo eine Kuh tragend, vermutlich Bluebonnet.

Leider ist der für 2020 avisierte Zuzug von zwei Kühen Emily und Nellie (Hamilton) aus der African Lion Safari in Canada nicht genehmigt worden. Emily hat jetzt in Canada ihr zweites Kalb geboren.


Literatur[]

  • Elefanten im Zoo und Circus, Heft 30, Seite 64 ff, Haltungsbericht von Dr. Nina Keese
  • Elefanten im Zoo und Circus, Heft 25, Seite 33, Zoo Aktuell - Geburten
  • Elefanten im Zoo und Circus, Heft 24, Seite 22, Zoo Aktuell - Geburten
  • Elefanten im Zoo und Circus, Heft 23, Seite 32, Zoo Aktuell - Transfers
  • Elefanten im Zoo und Circus, Heft 21, Seite 48, Zoo Aktuell - Transfers
  • Elefanten im Zoo und Circus, Heft 17, Seite 28, Zoo Aktuell - Geburten
  • Elefanten im Zoo und Circus, Heft 13, Seite 15, Zoo Aktuell - Geburten
  • Elefanten im Zoo und Circus, Heft 5, Seite 20, Geburten asiatischer Elefanten
  • Elefanten im Zoo und Circus, Heft 2, Seite 26, Geburten asiatischer Elefanten
  • Elefanten im Zoo und Circus, Dokumentation Nordamerika, Seite 213-5, 256


Weblinks[]


Vorlage:Elefanten im Fort Worth Zoo