Kali
Art Loxodonta africana
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Krüger-Nationalpark, Südafrika
Geburtsjahr 1994
Nachkommen -
EEP-Nummer 20020

Die Afrikanische Elefantenkuh Kali lebt im mährischen Zoo Zlín in Tschechien, der sich im Schlosspark des bei Zlín gelegenen Schlosses Lešná befindet.

Kali wurde etwa 1994 im Krüger-Nationalpark in Südafrika geboren. Gefangen wurde sie vermutlich einige Zeit vor der Überführung in den Zoo Zlín. Zusammen mit ihren Artgenossinnen Zola und Ulu kam sie am 12.04.2003 als Import aus Südafrika in den Zoo Zlín. Dem Import, der nach Angaben des Zoo Ostrava eine Ausnahme in den tschechischen Zoos sein soll, sollen zweijährige Verhandlungen und Bemühungen um die Tiere vorausgegangen sein. Die Tiere waren bei Ankunft zwischen sieben und neun Jahren alt.

Seitdem lebt Kali zusammmen mit Zola und Ulu im Zoo Zlín. Im Mai 2003, also bald nach ihrer Ankunft, erfolgte die Eröffnung der Elefantenanlage, die abwechslungsreich gestaltet ist mit Schlammsuhle, Bäumen, Baumstämmen und Steinen. Das Haus soll entsprechend klimatisiert sein. Zuchtmöglichkeiten gibt es für die drei jungen Afrikanischen Kühe, die eigentlich noch im besten Zuchtalter sind, allerdings derzeit keine, wobei es Planungen zum Bau einer Bullenanlage in der Zukunft geben soll. Es wird auch vom mittäglichen "Duschen" der Elefanten zur Abkühlung (im Sommer) und zur Körperpflege berichtet.

Kali ist als die älteste der drei jungen Kühe auch die dominante unter ihnen. Sie war auch die erste, die auf Kommandos zu hören lernte, die auf Suaheli erteilt werden, damit sie und ihre Gefährtinnen nicht von den tschechischen Zurufen der Besucher verwirrt werden. Zola und Ulu lernten dann von ihr. Nach Angaben des Pflegers werden die Elefanten "kontaktlos" gehalten. Kali hat sich in den Jahren in Lešná schon einen Stoßzahn gebrochen, ein Ohr hatte Erfrierungen, und sie wurde auch mit Antibiotika behandelt. In einem Artikel zu den Geburtsvorbereitungen bei Zola wurde erwähnt, dass auch bei Kali bereits 2 Versuche der künstlichen Befruchtung durchgeführt wurden, leider erfolglos.

Im Mai 2020 gab der Zoo bekannt, dass Kali zum ersten Mal durch künstliche Befruchtung trächtig ist und im Juli oder August 2021 ein Kalb zur Welt bringen sollte. Mit 26 Jahren ist sie am ersten Kalb relativ alt. Hoffen wir, dass alles gut geht und der Zoo Zlín endlich ein gesundes Kalb bekommt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.