(Die Seite wurde neu angelegt: „{| align="right" |<div style="border: thin solid #ff8247;width: 100%;width: 250px"><div style="background-color: #ffb90f;padding-left:5px;width: 250px"><center…“)
Markierung: sourceedit
 
Zeile 25: Zeile 25:
 
|}
 
|}
   
Die [[Afrikanischer Elefant|Afrikanische]] [[Elefantenkuh]] '''Kenia''' ist im Circus Krone zu Hause. Die zweite afrikanische Kuh [[Aisha]] ist ebenfalls 1983 geboren. Diese beiden stehen immer zusammen und verstehen sich scheinbar recht gut.
+
Die [[Afrikanischer Elefant|Afrikanische]] [[Elefantenkuh]] '''Kenia''' ist Ende März 2019 an den spanischen Safaripark [[La Reserva del Castillo de las Guardas]] abgegeben worden.
   
  +
Zuvor war sie im Circus Krone zu Hause. Die zweite afrikanische Kuh [[Aisha]] ist ebenfalls 1983 geboren. Diese beiden stehen immer zusammen und verstehen sich scheinbar recht gut. Allerdings wurde nur [[Kenia (Krone)]] abgegeben und [[Aisha]] soll weiterhin im fahrendem Circus verbleiben.
Der Circus Krone besitzt ferner noch vier ältere asiatische Elefantenkühe [[Mala (Krone)|Mala]], [[Delhi (Krone)|Delhi]], [[Bara]] und [[Burma (Krone)|Burma]].
 
  +
 
Der Circus Krone besitzt ferner noch zwei ältere asiatische Elefantenkühe [[Bara]] und [[Burma (Krone)|Burma]].
  +
Die dritte Asiatin [[Mala (Krone)|Mala]] wurde ebenfalls an die [[La Reserva del Castillo de las Guardas]] abgegeben.

Version vom 29. März 2019, 08:22 Uhr

Kenia
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort unbekannt
Geburtsjahr ca. 1983
Nachwuchs kein

Die Afrikanische Elefantenkuh Kenia ist Ende März 2019 an den spanischen Safaripark La Reserva del Castillo de las Guardas abgegeben worden.

Zuvor war sie im Circus Krone zu Hause. Die zweite afrikanische Kuh Aisha ist ebenfalls 1983 geboren. Diese beiden stehen immer zusammen und verstehen sich scheinbar recht gut. Allerdings wurde nur Kenia (Krone) abgegeben und Aisha soll weiterhin im fahrendem Circus verbleiben.

Der Circus Krone besitzt ferner noch zwei ältere asiatische Elefantenkühe Bara und Burma. Die dritte Asiatin Mala wurde ebenfalls an die La Reserva del Castillo de las Guardas abgegeben.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.