EleWiki
Advertisement


Kiran war ein Asiatisches Elefantenbullkalb im Zoo Leipzig.

Am 11.01.2020 brachte Rani um 0:58 einen gesunden, 140 kg schweren Bullen namens Kiran zur Welt, es ist auch für Voi Nam der erste Nachwuchs. Er wurde im Ganesha Mandir geboren.

Voi Nam hat inzwischen oft Tag und Nacht Kontakt zu seinem Sohn. Kiran hält sich neben Mutter Rani auch oft bei Elefantenkuh Don Chung auf, bei ihr darf er sich auch unter den Bauch stellen und legen.

Am 7.März erhielt Kiran seinen Namen. Der indische Name bedeutet: Licht- bzw. Sonnenstrahl.

Mitte April hatte Kiran sein Geburtsgewicht immer noch nicht wieder erreicht und es wurden erhöhte Leukozytenwerte (Indikator für Entzündungen) festgestellt. Daher wurde eine Behandlung mit Antibiotika begonnen.[1]

Kiran frisst inzwischen feste Kost wie Bananen und badet auch schon regelmäßig in den Badebecken. Er nimmt nun auch langsam aber kontinuierlich an Gewicht zu. Derzeit (März 2021) bringt der immer noch eher kleine Kiran ca. 410 Kilogramm auf die Wage.

Mitte Oktober trafen die zwei Elefantenherden des Zoo Leipzigs erstmals direkt aufeinander. Besonders für Kiran war dies ein aufregendes Ereignis.

Leider verstarb Kiran am 18.06.21 in der Nacht im Beisein von Rani, Don Chung und Thuza. Die drei hatten Zeit, sich von ihm zu verabschieden.

Todesursache war das Herpesvirus.

,

Weblinks[]

.

Einzelnachweise[]

Elefanten im Zoo Leipzig
Asiatische Elefanten
Kühe: AstraDon ChungKewaThuza (2008) • Rani (2009) • Pantha (2012)
Bullen: Voi Nam (2002) • Edgar (2016)
Advertisement