EleWiki
Advertisement

Der Knoxville Zoo befindet sich in östlich von Knoxville, Tennessee. Er wurde 1935 auf 21 ha gegründet. Ab 1948 war er ein sogenannter Birthday Park Zoo und 1971 wurde von der Humane Society ein Verfahren zur Schließung des Zoos eingeleitet. Aufgrund mangelnden Fachwissens wurde das Wohlergehen der Tiere unter die Lupe genommen. Dann wurde der Zoo von Guy Smith, einem lokalen Fernsehmanager, geleitet, der den Job als erster Direktor des Zoos mit einem Gehalt von 1 USD pro Jahr übernahm. Smith gelang es, die Stadt Knoxville und die örtliche Gemeinde davon zu überzeugen, in diesen wundervollen Park zu investieren.

Seit 1962 werden hier afrikanische Elefanten umsorgt. Als sich die Bedingungen des Zoos verbesserten und das Bewusstsein geschärft wurde, wurde ein Schwerpunkt auf die Zucht bedrohter oder gefährdeter Tiere gelegt. Diese Bemühungen wurden 1978 mit der Geburt der ersten beiden afrikanischen Elefanten belohnt.

Leider sollten das die beiden einzigen Elefantengeburten sein, denn scheinbar sind mangelndes Fachwissen und Managementfehler weiterhin im Bestand.


Die Haltung afrikanischer Elefanten im Zoo[]

Der 1946 geborene afrikanische Elefantenbulle Louie† auch Old Diamond genannt wurde 16-jährig vom Ringling Circus übernommen. Er wurde 1978 zweifach Vater und ist a 10.09.1980 mit 34 Jahren nach einer Infektion verstorben.

Zwölf Jahre später bekam er Gesellschaft von Hazel† und zeugte mit ihr die Tochter Hillery†, geb. 16.05.78, gest. 25.03.1986. Kurz nach Louie† ist auch Hazel† an einer Infektion am 10.Dez. 1980 mit nur 20 Jahren verstorben.

Das Kalb Hillery† kam am 22.06.1982 zurück vom Ringling Circus. Ab wann es dort circusmäßig ausgebildet wurde und im Circus auftrat, ist nicht bekannt

Die ein Jahr jüngere Mamie† kam mit 18 Jahren 1979 in den Zoo. Leider wurde sie nicht tragend.

Die 1962 geborene Kuh Toto† kam 1975 aus dem Bronx Zoo angereist und wurde tragend. Am 02.03.1978 wurde mit Little Diamond† das erste afrikanische Kalb geboren. Mutter und Tochter gingen am 4 Mai 1995 in den North Carolina Zoo mit zwei Bullen im Bestand und verstarben später, ohne dort je gezüchtet zu haben.

Die Elefantenkuh Robin (Riverbanks)† ist 1970 geboren und kam als Kalb 1972 in den Zoo. 1998 wurde sie an Disney's Animal Kingdom abgegeben obwohl für die Zucht schon recht alt wurde sie dort tragend und hatte am 24.11.2003 eine Totgeburt und im April 2015 ging es in den Riverbanks Zoological Park wo sie dann am 22.08.2019 mit 49 Jahren verstarb.

1975 kam die Kuh Petunia† mit 2 Jahren in den Zoo und ging am 21.02.1998 zusammen mit Robin (Riverbanks)† ins Disney's Animal Kingdom. Robin wurde nicht tragend und wurde schon am 19.10.2007 an den Riverbanks Zoological Park verkauft.

Der dreijährige Bulle Tonka (Knoxville) gelangte 1981 über die IAE nach Tennessee. Mittlerweile ist er bereits 42 Jahre alt und wiegt 7 Tonnen. Allerdings fehlen ihm die Stoßzähne um mit seiner Größe von 3,15 m noch mehr Eindruck zu hinterlassen. Leider hat er nie eine Kuh gedeckt.

Mit 18 Jahren wurde 1998 die Kuh Jana (Knoxville) als potentielle Zuchtkuh gekauft vom Louisville Zoo. Leider hat die in Südafrika geborene Kuh nie gezüchtet.

Im Jahre 2002 wurde die 1983 geborene Kuh Edie als weitere potentielle Zuchtkuh gekauft. Allerdings war die 19-jährige schwere Kuh für die Zucht scheinbar bereits zu alt. Zumindest hat auch Edie nie gezüchtet. Ihr fehlen, genau wie Tonka die sichtbaren Stoßzähne.


Elefanten im Knoxville Zoo[]

  1. Tonka (Knoxville), Maskulin.gif männlich, 41 Jahre
  2. Jana (Knoxville), Feminin.gif weiblich, 39 Jahre
  3. Edie, Feminin.gif weiblich, 37 Jahre


Weblinks[]


Literatur[]

  1. Elefanten in Zoo und Circus, Heft 35 vom März 2020, Seite 48 - Zoo Aktuell - Todesfall
  2. Elefanten in Zoo und Circus, Dokumentation Nordamerika Seite 259
Advertisement