Lanka
Bedeutung
Art Elephas Maximus
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Indien/Sri Lanka
Geburtsjahr ca. 1971
Nachkommen keine
Charakter -
EEP-Nummer 7016

Lanka ist eine asiatische Elefantenkuh im Safaripark des kroatischen Nationalparks Brijuni. Ihr Geburtsjahr wird von verschiedener Seite zwischen 1970 und 1972 angesetzt[1][2][3].Nach einige Angaben wurde sie zusammen mit dem Bullen Sony†, der bis zu seinem Tod am 02.04.2010 mit ihr auf Brijuni gelebt hat, dem früheren jugoslawischen Staatspräsidenten Tito von der indischen Staatspräsidentin Indira Gandhi 1970 geschenkt[4], nach anderen kam sie erst zwischen 1973 und 1975 nach Kroatien[5]. Allerdings wird im letzteren Fall keine Herkunftsangabe gemacht, es wird an anderer Stelle auch Sri Lanka als mögliches Geburtsland genannt[6]. Beide Elefanten lebten als Titos Privatbesitz im Zoo auf Brijuni. Sie gehörten zu den bekanntesten Bewohnern des Parks[7][8]. Allerdings war es nicht immer gut um ihre Lebensverhältnisse und -aussichten bestellt[9]. Es ist sogar von einer zwischenzeitlich vorgesehenen Notschlachtung im Jahr 2000 die Rede[10]. 2001 initiierte der damalige kroatische Staatspräsident Mesić eine Hilfsaktion und gewann Sponsoren für die Elefanten[11]. Nach dem Tod von Sony lebt Lanka nun allein im Safaripark Brijuni. Nach Zeitungsberichten ist dessen Tod ein Verlust[12], bzw. ist die Situation danach nicht leicht für sie[13].

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.