EleWiki
Advertisement


Lider wurde 2012 in einer 9-köpfigen Gruppe von einer Farm aus Namibia importiert und lebt seitdem im Africam Safaripark in Mexiko.

Der größte der drei importierten Bullen wird Big Boy genannt und ist vermutlich der Vater ihres im Mai 2017 geborenen Sohnes Sarabi. Der zweite Sohn Lester wurde am 11.11.2020 geboren.

In 2020 sind drei Bullkälber geboren. Somit befinden sich neben den 3,6 importierten Elefanten auch schon 6,1 Kälber auf den Anlagen. Ob Big Boy Vater aller der 7 Kälber ist, wurde nicht publiziert. Ein Gentest soll aber vor Geschlechtsreife der Kälber durchgeführt werden.


Bullen:

  1. Big Boy (2003) alias (Grande)
  2. Mediano (2004)
  3. Chico (2008)
  4. Sarabi *16.05.2017), Sohn von Lider&Big Boy
  5. Hoop alias Jub, *29.08.2017, Sohn von Independiente
  6. Utukuri *28.11.2019) Sohn von Ceja (laut Zoochat.com soll der Eintrag Feminin.gif Heft 37 nicht richtig sein)
  7. Arik *01.08.2020, zweiter Sohn von Independiente
  8. Zoom *08.08.2020, Sohn von Lunar
  9. Lester *11.11.2020, zweiter Sohn von Lider


Kühe:

  1. Independiente (2005), Mutter von Hoop und Arik
  2. Timida (2006), Mutter von Kibili
  3. Lunar (2007), Mutter von Zoom
  4. Lider (2008), Mutter von Sarabi, Lester
  5. Ceja (2008), Mutter von Utukuri
  6. Bolita (2008), Mutter von Stampy† ein mit 5 Wochen verstorbenes Kuhkalb †03.06.19.
  7. Kibili *10.08.2018, Tochter von Timida


Literatur[]

  1. Elefanten in Zoo und Circus, Heft 38 vom Nov. 2022, Seite 45
  2. Elefanten in Zoo und Circus, Heft 36 vom Nov. 2020, Seite 37
  3. Elefanten in Zoo und Circus, Heft 35 vom März 2020, Seite 60 ff


Einzelnachweise[]

Weblinks[]

Vorlage:Elefanten im Puebla Safari Park, Mexiko

Advertisement