Limara
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort unbekannt
Geburtsjahr ca. 1974
Nachwuchs kein

Die Asiatische Elefantenkuh Limara (täglich oft nur Mara genannt) im Circus Renz-International, ist eine mittlerweile betagte Elefantenkuh, welche für die Familie Renz über Jahrzehnte mit ihren Gefährtinnen Suleika und Sheila (Seila) gearbeitet hat.

Nachdem der Zirkus Renz International vor allem in den Niederlanden gastiert und dort inzwischen ein Wildtierverbot für Zirkusbetriebe gilt, leben die Elefanten seit gut fünf Jahren überwiegend im Winterquartier des Zirkus` in einem ehemaligen Bundeswehrdepot in Itterbeck.

Gemäß Medienberichten ist im Frühjahr 2020 neben Limara nur noch Suleika im Bestand.[1] Es ist daher davon auszugehen, dass Seila inzwischen verstorben ist.


Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Elefanten in Zoo und Circus, Heft 33 vom Februar 2019, Seite 53 - Circus Aktuell


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bericht gn-online vom 31.7.18
  2. Bericht pressreader vom 1.8.18
  3. Bericht zu Corona-Sorgen des Zirkus mit Video
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.