EleWiki
Advertisement


Louie ist ein junger Afrikanischer Elefantenbulle im North Carolina Zoo.

Louie wurde im Toledo Zoo, Ohio, USA am 30.04.2003 als erster Nachwuchs seiner Mutter Renee (Mbili), mittels künstlicher Insemination, geboren. Bis zum Juli 2017 lebte er dort mit seiner Mutter und seinem Halbbruder Lucas†, (statt Bulwagi ist bei ihm Jack (Jackson) der Samenspender) sowie mit der ehemalgen Circuskuh Twiggy (Toledo), zusammen.

Im Juli 2017 ist er in den Henry Doorly Zoo and Aquarium in Omaha, Nebraska umgezogen. Dort soll er mit den Kühen, die 2016 aus Swaziland importiert wurden, züchten, da der ebenfalls importierte Bullen Warren† noch zu jung war. Leider verstarb Warren† am 09.09.2017 nach einer Stoßzahn-OP.

Louie bleibt aber weiterhin im Besitz des Toledo Zoos. Für potentiellen Nachwuchs wurde zwischen beiden Zoos die Vereinbarung getroffen, dass der Toledo Zoo jeweils Besitzer jedes 2.Kuhkalbes (geradzahlig) wird. Der gesamte männliche Nachwuchs und die "ungeradzahligen" Kuhkälber gehören dem Henry Doorly Zoo.

Louie war recht schüchtern. Zwischen den Kühen versuchte er Abstand zu gewinnen. Daher wurde mit Callee ein zweiter etwas älterer Bulle gefunden, der sich inmitten der Kühe recht wohl fühlte und erfolgreich Claire deckte.

Da Louies Halbbruder Lucas† am 14.April 2021 verstarb, ist er für die Zucht noch wertvoller geworden. Vielleicht sollte er, wie Callee einige Jahre in einer Bullengruppe Selbstbewußtsein erlangen.


Am 2.Juni 2021 wurde der Umzug vermeldet, Zuvor lebte er vier Jahre lang im Henry Doorly Zoo and Aquarium in Omaha, Nebraska. Dort hat sich sein Kumpel Callee als Zuchtbulle etabliert. Hoffentlich hat Louie viel gelernt in den vier Jahren und ist gegenüber Elefantendamen selbstbewußter und ausgeglichener geworden.

Leider sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zucht in NC aus Managementfehlern schlecht. Batir-Skeeter ist bereits 19 Jahre alt ohne je ein Kalb geboren zu haben.


Weblinks[]

Advertisement