FANDOM


 
(4 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 28: Zeile 28:
 
Die [[Asiatischer Elefant|Asiatische]] [[Elefantenkuh]] '''Louise''' wurde 1973 wild in Indien geboren und lebt seit dem 3. September 1977 im [[Tierpark Berlin]]. Sie ist die Leitkuh der asiatischen Elefantengruppe und auch der älteste Elefant dieser Zuchtgrupe.
 
Die [[Asiatischer Elefant|Asiatische]] [[Elefantenkuh]] '''Louise''' wurde 1973 wild in Indien geboren und lebt seit dem 3. September 1977 im [[Tierpark Berlin]]. Sie ist die Leitkuh der asiatischen Elefantengruppe und auch der älteste Elefant dieser Zuchtgrupe.
   
Am 31.7.1998 wurde ein totes Kalb nach Dammschnitt geboren und Louise wurde seitdem nicht wieder trächtig.
+
Am 31.7.1998 wurde ein totes Kalb nach Dammschnitt geboren und '''Louise''' wurde seitdem nicht wieder trächtig.
  +
Ihr markantes Merkmal ist das eingerissene linke Ohr, wodurch sie leicht von den anderen unterschieden werden kann. Ihre oberen Ohrränder sind nach vorn gerollt. Die Narbe nach Dammschnitt ist ebenfalls ein, bzw. das markanteste Unterscheidungsmerkmal.
   
Ihr markantes Merkmal ist das eingerissene linke Ohr, wodurch sie leicht von den anderen unterschieden werden kann. Ihre oberen Ohrränder sind nach vorn gerollt.
+
Im Dezember 2014 gab der Tierpark Berlin bekannt, dass die beiden Kühe '''Louise''' und [[Astra]] an den Zoo Karlsruhe abgegeben werden sollen. Da '''Louise''' die Leitkuh der Berliner Gruppe ist, wird nach ihrem Weggang eine andere Kuh, wahrscheinlich [[Kewa]] oder [[Frosja]] diese Position übernehmen. 
   
Im Dezember 2014 gab der Tierpark Berlin bekannt, dass die beiden Kühe Louise und [[Astra]] an den Zoo Karlsruhe abgegeben werden sollen. Da Louise die Leitkuh der Berliner Gruppe ist, wird nach ihrem Weggang eine andere Kuh, wahrscheinlich [[Kewa]] oder [[Frosja]] diese Position übernehmen. 
+
Da [[Frosja]] ein etwas problematischeres Verhalten hat (Angriffe auf Pfleger) als '''Louise''', wurde vermutlich entschieden, sie nicht wegzugeben. Dadurch bleibt [[Frosja]] weiter in Berlin, wo ihr Verhalten schon besser bekannt ist und das Pflegepersonal Erfahrung im Umgang mit ihr hat. In Karlsruhe wieder leben zwei sehr betagte Elefantenkühe, wodurch '''Louise''' vermutlich wieder eine sehr hohe Rangposition bekommen wird.
   
Da [[Frosja]] ein etwas problematischeres Verhalten hat (Angriffe auf Pfleger) als Louise, wurde vermutlich entschieden, sie nicht wegzugeben. Dadurch bleibt Frosja weiter in Berlin, wo ihr Verhalten schon besser bekannt ist und das Pflegepersonal Erfahrung im Umgang mit ihr hat. In Karlsruhe wieder leben zwei sehr betagte Elefantenkühe, wodurch Louise vermutlich wieder eine sehr hohe Rangposition bekommen wird.
+
Diese Pläne scheinen sich 2016 zerschlagen zu haben, da der Zoo Karlsruhe die Zirkuselefantin [[Nanda]] aufnahm.
  +
  +
Die Augsburger Allgemeine berichtet/bestätigt die Aussage der Zoodirektorin, dass '''Louise''' und [[Frosja]] im Zoo Augsburg erwartet werden.
   
Diese Pläne scheinen sich 2016 zerschlagen zu haben, da der Zoo Karlsruhe die Zirkuselefantin Nanda aufnahm.
 
   
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
  +
  +
*[https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Umzug-nach-Augsburg-Ist-das-Tauziehen-um-die-neuen-Elefanten-entschieden-id56080771.html Umzug nach Augsburg]
 
*[http://www.matibifan.de/viewpage.php?page_id=23 Informationen zu Louise auf matibifan.de]
 
*[http://www.matibifan.de/viewpage.php?page_id=23 Informationen zu Louise auf matibifan.de]
 
{{Vorlage:Elefanten in Berlin, Tierpark}}
 
{{Vorlage:Elefanten in Berlin, Tierpark}}

Aktuelle Version vom 27. November 2019, 19:09 Uhr

Louise
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter wild
Vater wild
Geburtsjahr 1973
Geburtsort Indien
Nachwuchs Totgeburt 1998

Die Asiatische Elefantenkuh Louise wurde 1973 wild in Indien geboren und lebt seit dem 3. September 1977 im Tierpark Berlin. Sie ist die Leitkuh der asiatischen Elefantengruppe und auch der älteste Elefant dieser Zuchtgrupe.

Am 31.7.1998 wurde ein totes Kalb nach Dammschnitt geboren und Louise wurde seitdem nicht wieder trächtig. Ihr markantes Merkmal ist das eingerissene linke Ohr, wodurch sie leicht von den anderen unterschieden werden kann. Ihre oberen Ohrränder sind nach vorn gerollt. Die Narbe nach Dammschnitt ist ebenfalls ein, bzw. das markanteste Unterscheidungsmerkmal.

Im Dezember 2014 gab der Tierpark Berlin bekannt, dass die beiden Kühe Louise und Astra an den Zoo Karlsruhe abgegeben werden sollen. Da Louise die Leitkuh der Berliner Gruppe ist, wird nach ihrem Weggang eine andere Kuh, wahrscheinlich Kewa oder Frosja diese Position übernehmen. 

Da Frosja ein etwas problematischeres Verhalten hat (Angriffe auf Pfleger) als Louise, wurde vermutlich entschieden, sie nicht wegzugeben. Dadurch bleibt Frosja weiter in Berlin, wo ihr Verhalten schon besser bekannt ist und das Pflegepersonal Erfahrung im Umgang mit ihr hat. In Karlsruhe wieder leben zwei sehr betagte Elefantenkühe, wodurch Louise vermutlich wieder eine sehr hohe Rangposition bekommen wird.

Diese Pläne scheinen sich 2016 zerschlagen zu haben, da der Zoo Karlsruhe die Zirkuselefantin Nanda aufnahm.

Die Augsburger Allgemeine berichtet/bestätigt die Aussage der Zoodirektorin, dass Louise und Frosja im Zoo Augsburg erwartet werden.


WeblinksBearbeiten

Elefanten im Tierpark Berlin
Asiatische Elefanten Afrikanische Elefanten
Kühe: Louise | Frosja | Astra | Kewa | Thuza (2008) | Pantha (2012) Kühe: Lilak | Pori | Kariba (2006)
Bullen: Edgar (2016) Bullen:
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.