FANDOM


Metzi
Bedeutung Wasser
Art Loxodonta africana
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Namibia
Geburtsjahr 2003
Charakter -
EEP-Nummer

Die junge Afrikanische Elefantenkuh Metzi stammt aus Namibia und lebt in einer größeren Gruppe Afrikanischer Elefanten im spanischen Bioparc Valencia.

Metzi wurde im Jahr 2003 in Namibia wild geboren. Bei einer Culling-Aktion zur Reduzierung des großen Elefantenbestandes wurde sie wie andere auch am Leben gelassen und an eine private Ranch abgegeben, wo etliche Elefanten gehalten wurden. Zusammen mit fünf anderen Jungtieren wurde sie an den Bioparc Valencia verkauft und mit Genehmigungen Namibias und Spaniens nach Europa importiert. Mit einem Frachtflugzeug wurden Metzi und die anderen jungen Kühe in Begleitung eines Parktierarztes und des Chefpflegers bei den Elefanten nach Spanien gebracht.

Nach ihrer Ankunft im Bioparc am 06.11.2008, etwa acht Monate nach Eröffnung des neuen Parks, wurden sie zunächst unter Quarantäne gestellt. Sie mussten sich an anderes Futter und eine andere Umgebung gewöhnt. Schließlich wurden sie auch mit den erwachsenen Kühen des Parks, der Leitkuh Greta und den beiden über zwanzig Jahre alten Elefantinnen Betty und Bully zusammengebracht, die sich ihrer als "Tanten" annahmen. Ebenfalls im Park lebt der im Zoo Colchester geborene Jungbulle Jambo, mit dem die jungen Kühe später züchten sollen.

Es wird angenommen, dass Metzi nicht zur selben Familiengruppe gehört wie die anderen Frauen in Namibia. Tatsächlich hält sie sich von anderen Frauen fern und bleibt Kibo- oder Jambo-Männern sehr nahe.

Metzi ist neben Miri in etwa die drittälteste der Namibierinnen im Bioparc. Die älteste, Matla, hat unter ihnen so etwas wie die Führung der jungen Kühe inne, nach dieser ist Muti die zweitälteste.

Der Name der Elefanten wurde vom afrikanischen Team ausgewählt, das die Elefanten gefangen hat, um sie an den Ruf zu gewöhnen. Metzi bedeutet "Wasser".

LiteraturBearbeiten

  • Bioparc Valencia: 0,6 Afrikanische Elefanten (Europa - Importe), in: Elefanten in Zoo und Circus, Nr. 15 (Juli 2009), S. 58.

WeblinksBearbeiten

Elefanten im Bioparc Valencia, Spanien
Afrikanische Elefanten
Kühe: Matla (2000) | Muti (2001) | Metzi (2003) | Miri (2003) | Maya (2004) | Manti (2005)
Bullen: Kibo | Jambo (2004)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.