FANDOM


|} align="right"

|
Msholo
Cam msholo
{|
|Art

|Loxodonta africana |- |Geschlecht |Maskulin männlich |- |Mutter |unbekannt |- |Vater |unbekannt |- |style="vertical-align:top;"|Geburtsort |Südafrika |- |Geburtsjahr |1989 |- |style="vertical-align:top;"|Nachkommen | - |- |SSP-Nummer |535 |} |}

Msholo ist ein Afrikanischer Elefantenbulle, der seit dem 24.Juli 2019 im Atlanta Zoo in Georgia zusammen mit drei Kühen lebt.

Zuvor war er im San Diego Safari Zoo untergebracht. Leider taugte er nicht zum Zuchtbullen. Msholo wurde 1989 in Südafrika wild geboren und kam 1994 vom Krüger Nationalpark in den Mkhaya Game Reservepark. Am 21.08.2003 kam er gemeinsam mit den beiden Kühen Matjeka und Mbali und dem Bullen Sdudla in den Lowry Park Zoo, Florida, USA. Die vierköpfige Herde sollte wegen Überbevölkerung getötet werden.

Seinen Namen Msholo (sprich: um-show-lo) bedeutet in der Siswati Sprache "einer, der aus dem Nichts erscheint". Msholo bewegt sich sehr lautlos, ist wissbegierig und äußerst geschickt darin, Äste und Bäume zu durchsuchen.

Am 03.10.2009 ist er in den San Diego Safari Park umgezogen, um dort eine neue Zuchtgruppe aufzubauen.[1]

Leider ist Msholo scheinbar mit 30 Jahren noch nicht in der Lage Kühe erfolgreich zu decken.

Am 24. Juli 2019 zog er in den Atlanta Zoo, wo er die Kühe Tara (Atlanta) und Kelly (Atlanta) kennenlernte. Der Atlanta Zoo hat jetzt eine neue riesige Elefantenanlage gebaut. Es ist noch nicht bekannt, ob in naher Zukunft ein neuer Zuchtbulle in San Diego eintreffen wird.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Artikel auf www.sdzsafaripark.org
Elefanten im San Diego Zoo Safari Park, Kalifornien, USA
Afrikanische Elefanten
Kühe: Umngani | Ndlulamitsi | Swazi | Khosi (2006) | Phakamile (2007) | Qinisa (2012) | Mkhaya (2018)
Bullen: Inhlonipho (2011) | Umzula-Zuli (2018)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.