FANDOM


Ndlulamitsi
Cam ndulamitsi
Art Loxodonta africana
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Südafrika
Geburtsjahr 1990
Nachkommen Vusmusi (Moose), Lutsandvo, Umzula-Zuli
Charakter sehr gutmütig
SSP-Nummer 528

Ndlulamitsi (auch Ndula) ist eine Afrikanische Elefantenkuh, die in einer Herde im San Diego Safari Park Zoo in Californien, USA lebt.

Ndlulamitsi wurde 1990 in Südafrika wild geboren und kam 1994 vom Krüger Nationalpark in den Mkhaya Game Reservepark. Am 22.08.2003 kam sie gemeinsam mit den Kühen Swazi, Umngani, Litsemba, Lungile, Umoya† und dem Bullen Mabhulane nach Californien. Die siebenköpfige Herde sollte angeblich wegen Überbevölkerung getötet werden.

Ihr Namen bedeutet "größer als Bäume", da sie sehr groß ist. Ndula liebt ausgiebige Schlammbäder und nähert sich oft ihren Pflegern um gekrault zu werden. Ihr Erkennungsmerkmal ist ihr winziger rechter Stoßzahn. [1]

Sie hat bereits drei Kälber im San Diego Safari Park Zoo auf die Welt gebracht und war die erste Elefantenkuh, die Mutter wurde:

Die Beziehung zu ihrem Erstgeborenen Bullenkalb war lange sehr intensiv. Sie war bereits mit ihm schwanger, als sie am 22.08.2003 im San Diego Safari Park Zoo ankam.

Am 28. Juni 2019 zogen ihr Sohn Lutsandvo und Ingadze nach Alabama in den Birmingham zoo.

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  1. Artikel auf www.sdzsafaripark.org
Elefanten im San Diego Zoo Safari Park, Kalifornien, USA
Afrikanische Elefanten
Kühe: Umngani | Ndlulamitsi | Swazi | Khosi (2006) | Phakamile (2007) | Qinisa (2012) | Mkhaya (2018)
Bullen: Inhlonipho (2011) | Umzula-Zuli (2018)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.