Otto
Bedeutung -
Art Elephas maximus
Geschlecht Maskulin.gif männlich
Großeltern mütterlicherseits: Ankhor, Kewa
Mutter Temi
Vater Gajendra
Geburtsort Tierpark Hellabrunn, München
Geburtsdatum 11.11.2020
Geschwister Ludwig
Halbgeschwister väterlicherseits: Jamuna Toni†, Lola†, Anjuli†, Kanja†, Püppi†, Raj, Santosh
Nachkommen -
Charakter aufgeweckt
EEP-Nummer 2020??

Otto ist ein Junger Asiatischer Elefantenbulle im Tierpark Hellabrunn.

Die Elefantenkuh Temi gebar nach exakt 652 Tagen Trächtigkeit das gesunde Elefantenkälbchen namens „Otto“. Der kleine Bulle brauchte nach Einsetzen der ersten Wehen etwa sechs Stunden, bis er das Licht des Hellabrunner Elefantenhauses erblickte. Mutter Temi lebt seit 2006 in München und brachte bereits vor 9 Jahren den Bullen Ludwig zur Welt. Vater Gajendra war 2017 in die Hellabrunner Elefantenherde zurückgekommen.

Ottos Mutter Temi brachte das Jungtier ohne menschliches Eingreifen zur Welt und kümmerte sich sofort vorbildlich um den kleinen Bullen. Bei seiner Geburt wog er ungefähr 100 Kilogramm.

Inzwischen durfte er auch die anderen Elefantenkühe im Tierpark Hellabrunn direkt kennenlernen. Das Treffen mit Panang und Mangala verlief sehr positiv.



Namensfindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Otto wurde in der Nacht vom 10. auf den 11.November geboren. Die Namensgebung für das Elefantenkälbchen geht in diesem Fall ausnahmsweise nicht nach dem alphabetischen System Hellabrunns – in 2020 wäre für im Tierpark geborene Jungtiere der Anfangsbuchstabe „U“ vorgesehen. Dem Namen liegt der letzte Wunsch einer Erblasserin zugunsten des Tierparks zugrunde, dem Hellabrunn mit dieser Patenschaftszusage samt abweichender Namensgebung nachkommt.


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elefanten im Tierpark Hellabrunn, München
Asiatische Elefanten
Kühe: Panang | Mangala | Temi (2001)
Bullen: Gajendra | Otto (2020)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.