FANDOM


Pathi Harn
Bedeutung Wunder
Art Elephas Maximus
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter Porntip
Vater Bong Su
Geburtsort Taronga Zoo, Sydney (Australien)
Geburtsdatum 10.03.2010
Geschwister -
Halbgeschwister Mali, Ongard
Charakter

Pathi Harn ist ein Asiatisches Elefantenbullkalb im Taronga Zoo in Sydney (Australien). Es wurde als drittes Elefantenbaby in Australien und als zweiter Elefant im Taronga Zoo am 10.03.2010 um 03:27 Uhr morgens geboren nach einer langwierigen, neuntägigen Geburt, während der das Kalb schon für tot erklärt worden war. Nach der Geburt zeigte Pathi Harn überraschend Lebensanzeichen und wurde von Pflegern und Tierärzten unterstützt. Nach einem Tag kam es langsam zu Kräften und konnte umhergehen sowie bei seiner Mutter saugen[1]. Es nahm auch Rüsselkontakt zu den anderen Kühen und zu dem acht Monate alten Luk Chai auf[2]. Am Tag nach seiner Geburt wog er 116 kg[3].

Umstände der Geburt

Pathi Harn ist das zweite in Australien geborene Elefantenkalb, das mittels künstlicher Befruchtung auf die Welt kam, nach seiner Halbschwester Mali im Zoo Melbourne. Nach sechstägigen Bemühungen um die Geburt, fanden die Ärzte keine Lebenszeichen für das Kalb im Mutterleib, und so erklärte der auch für die Insemination verantwortliche deutsche Fachmann Dr. Thomas Hildebrandt vom Berliner Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung am 08.03.2010, dass es vermutlich nicht überlebt hat, und dass es ein Wunder wäre, wenn es lebend geboren würde. Die Ärzte fanden das Kalb kopfüber und mit dem Gesicht nach vorne liegend[4]. Vermutlich lag es während des Geburtsprozesses eine Zeitlang im Koma[5].

Mutter Porntip

Pathi Harns Mutter ist die Kuh Porntip, die etwa 1992 geboren wurde und aus einem Elefantencamp in der Nähe von Pattaya im südlichen Thailand stammt. Sie wurde mit den anderen Elefanten in Taronga einschließlich des Bullen Gung sowie drei Kühen, die jetzt im Zoo Melbourne leben, erst 2006 aus Thailand über zwei Quarantänestationen nach Australien gebracht. Sie ist die Matriarchin der Sydney-Kühe und hat einen gelassenen und umgänglichen Charakter, zugleich kümmert sie sich gut um ihr Elefantenkalb[6]. Sie wurde auch von der Kuh Thong Dee unterstützt, die bereits den kleinen Luk Chai als erstes australisches Elefantenbaby geboren hatte[7].

Vater Bong Su

Der Vater von Pathi Harn ist nicht der zooeigene Bulle Gung, sondern (via künstlicher Befruchtung) der im Zoo Melbourne seit 1977 stehende Bong Su[8]. Daher hat Pathi Harn mit Mali und Ongard, die in Melbourne zur Welt kamen, zwei Halbgeschwister, ist aber nicht mit dem in Sydney lebenden Luk Chai verwandt, der ein Sohn des Bullen Gung aus dem Taronga Zoo ist. Da noch eine andere Kühe (in Sydney) künstlich mit dem Sperma von Bong Su befruchtet wurden, ist ein weiteres Halbgeschwisterchen für Pathi Harn zu erwarten.

Zeit nach der Geburt

Pathi Harn wurde zunächst wegen seines "schlurfenden" Ganges mit dem Spitznamen "Mr Shuffles" versehen. Er verbringt inzwischen viel Zeit mit seinem Spielgefährten Luk Chai. Zusammen nehmen sie gerne Schlammbäder[9]. Ein neuer Name wurde von der Bevölkerung aus sieben Vorschlägen ausgesucht. In einer feierlichen Zeremonie am 25.03.2010 erhielt "Mr Shuffles" dann den Namen Pathi Harn, was auf Thai "Wunder" bedeutet und auf die Umstände seiner Geburt hinweist. Neben Regierungsvertretern und dem thailändischen Generalkonsul, dessen Land mit Australien in dem Zuchtprogramm für Asiatische Elefanten zusammenarbeitet, waren auch buddhistische Mönche und Pfarrer Bill Crews von der Exodus-Stiftung anwesend, die das Kalb und seine Mutter segneten[10].

thumb|250px|left|Porntips Baby Elephant Calf at Taronga Zoo Sydney

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Steady Improvement For Taronga Zoo's Newborn Elephant, auf taronga.org.au.
  2. Taronga zoo's 'miracle' baby elephant suckling, walking as vets keep watch, auf www.news.com.au.
  3. New Arrival weighs in at 116 kilos, in: Elephant Blog March 2010, auf babyelephant.taronga.org.au.
  4. Porntip the elephant gives birth to Mali's half brother at Taronga Zoo despite experts saying baby had died in the womb, auf www.heraldsun.com.au.
  5. Alive and kicking: the 100kg miracle they'll never forget, Artikel auf www.smh.com.au.
  6. Porntip, Porträt von Pathi Harns Mutter auf taronga.org.au.
  7. Steady Improvement For Taronga Zoo's Newborn Elephant, auf taronga.org.au.
  8. Porntip the elephant gives birth to Mali's half brother at Taronga Zoo despite experts saying baby had died in the womb, auf www.heraldsun.com.au.
  9. Mr. Shuffles Gets a Name, and a Major Mud Bath!, auf www.zooborns.com
  10. Mr Shuffles Named Pathi Harn - Thai for ‘Miracle’, auf southern-courier.whereilive.com.au.
Elefanten im Taronga Zoo, Sydney
Asiatische Elefanten
Kühe: Pak Boon | Tang Mo
Bullen: Jai Dee (2017)
In Australien geborene Elefanten
Asiatische Elefanten
Kühe: Mali (2010) | Tukta† (2010) |Willow† (2016) | Kanlaya (2018)
Bullen: Luk Chai (2009) | Pathi Harn (2010) | Ongard (2010) | Sanook (2013)† | Man Jai (2013) | Sabai (2016) | Jai Dee (2017)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.