Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Zirkusunternehmen „Ringling Brothers and Barnum & Bailey” ist der größte Elefantenhalter außerhalb der Herkunftsländer und besitzt den größten asiatischen Elefanten-Gen-Pool außerhalb von Südostasien. Das „Center for Elephant Conservation (CEC)” wurde 1995 in Polk City, Florida eröffnet und ist eine 80 Hektar große Zucht- und Ruhestandseinrichtung für die Elefanten des Zirkusunternehmens. Als das Zentrum eröffnet wurde, war es Heimat von 27 Elefanten, darunter vier Bullen und sechs Babys. Aufgrund eines veränderten Publikumsgeschmacks und wegen Problemen mit Tierschützern kam das Ende der Elefantenhaltung im Zirkus Ringling im Mai 2016 mit der letzten Elefantenvorführung. Die 11 Elefantenkühe, die zuletzt noch auf Tournee waren, wurden in das „Center for Elephant Conservation“ transportiert, wo sie zusammen mit den bereits stationär gehaltenen Tieren in Zukunft leben sollen.

Obwohl die 5 Außenanlagen einen weitgehend ungestörten natürlichen Lebensraum aufweisen, in dem manche Elefanten grasen und schlendern dürfen, sind viele der Elefanten nachts in den Ställen angekettet. Die althergebrachten, zirkusüblichen Trainingsmethoden auf Dominanzbasis und mit Gewaltanwendung werden scheinbar noch weiter praktiziert.

Im Jahr 2006 wurde das Zentrum wegen eines Tuberkulose-Falles unter Quarantäne gestellt. Eine Reihe von jugendlichen Elefanten in Ringling Besitz ist auch gestorben, zwar nicht im CEC, aber während der Zirkus-Tourneen. Teilweise wurden keine Information beim Tod von Jungtieren veröffentlicht. Im Laufe der Jahre mit Elefanten auf Tournee gab es eine Reihe von Klagen und Prozessen mit Tierschutzorganisationen. Im Jahr 2014 endete ein 14-jähriger Rechtsstreit über unbewiesene Behauptungen, dass Ringling-Zirkusmitarbeiter Elefanten schlecht behandeln.


Bestand im CEC[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bestand im März 2016: 40 Asiatische Elefanten. Bestand im September 2020: 32 Asiatische Elefanten, laut zoochat, folglich sind noch drei Elefanten in der unteren Liste zu streichen.


Roman Schmitt bringt seine züchtenden Elefanten von Buschgardes nach Polk City[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

der Bulle Vance hatte zuvor in Busch Gardens Tampa alle Kälber gezeugt in Polk City wird er wegen TBC-Verdacht nicht mehr als Zuchtbulle eingesetzt. Einige Kälber hatte er in Tampa gezeugt und wurden in Polk City geboren. Gut zehn Jahre nach dem Tod von Ramon Schmitt im Mai 2001 ist die Zucht erloschen. Das jüngste Kalb starb am Herpesvirus in 2013.


Geburten ab 1995 (93)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Angaben stammen von der der Homepage vom CEC und elephant.se und wurden konsolidiert, da auf der Homepage vom CEC nur die Geburten gelistet sind, bei denen die Tiere zum Zeitpunkt 12/16 noch am Leben waren.

  1. Romeo, männlich, geboren am 10.01.1993 (Alana&Pete†). Bereits selbst wieder Vater von Mable, Piper und Nate†; lebt seit 2015 im Fort Worth Zoo, Texas.
  2. Bonnie, weiblich, geboren am 29.10.1994 (Sid†&Vance). Sie wurde 2005 Mutter von Barack.
  3. Benjamin†, männlich, geboren am 03.02.1995 (Mutter: Josky†, Vater: Vance). Er starb am 26.07.1999 durch einen Unfall (ertrunken).
  4. Shirley, weiblich, geboren am 19.02.1995 (Mala&Vance). Sie ist bereits Mutter von Mable und Piper.
  5. Kelly Ann, weiblich, geboren am 01.01.1996 (Sally&Vance).
  6. Doc, männlich, geboren am 08.05.1997 (Alana&Charlie). Sein Sohn Barack wurde hier 2005 geboren. Doc ging Ende 2015 in den Rosamond Gifford Zoo, Syracuse, USA. Dort wurde er Vater von Batu und Ajay.
  7. Angelica, weiblich, geboren am 23.06.1997 (Icky&Charlie). Sie brachte am 27.06.2016 ihren Sohn Max† (Mike) zur Welt, leider verstarb er 2015 am Herpesvirus, was den ersten Todesfall dieser Krankheit im CEC darstellt.
  8. Osgood, männlich, geboren am 18.06.1999 (Emma (Wally)&Charlie).
  9. Sara, weiblich, geboren am 16.04.2001 (Icky&Charlie).
  10. Gunther, männlich, geboren am 18.11.2001 (Mala&Charlie).
  11. Rudy, weiblich, geboren am 29.01.2002 (Sally&Charlie). Im November 2016 zog sie zusammen mit ihrer Schwester Sundara (Sunny) in den Columbus Zoo and Aquarium in Ohio.
  12. Asha, weiblich, geboren am 05.03.2002 (Alana&Charlie).
  13. P.T., männlich, geboren am 21.05.2002 (Josky†&Charlie).
  14. Riccardo†, männlich, geboren 05.12.2003 (Shirley&Romeo). Eingeschläfert am 05.08.2004 nach Hinterbeinfraktur durch Sturz.
  15. unbenannt, 02/2005 (Emma (Wally)&Charlie). Toter Fötus ist noch im Uterus.
  16. Aree, weiblich, geboren am 21.04.2005 (Mala&Charlie).
  17. Irvin, männlich, geboren am 01.06.2005 (Alana&Charlie).
  18. Bertha†, weiblich, geboren am 30.07.2005 (Icky&Charlie). Verstorben am 09.08.2005.
  19. Mable, weiblich, geboren am 06.04.2006 (Shirley&Romeo).
  20. Sundara (Sunny), weiblich, geboren am 09.11.2008 (Sally&Charlie). Im November 2016 zog sie zusammen mit ihrer Schwester Rudy den Columbus Zoo and Aquarium in Ohio.
  21. Barack, männlich, geboren am 19.01.2009 (Bonnie&Doc).
  22. April, weiblich, geboren am 03.04.2010 (Alana&Charlie).
  23. Piper, weiblich, geboren am 13.08.2012 (Shirley&Romeo).
  24. Nate†, männlich, geboren am 15.12.2012 (Sally&Romeo). verstarb im Herbst 2016 am Herpesvirus
  25. Max† (Mike), männlich, geboren 27.06.2013 (Angelica&Romeo). Verstorben am 29.01.2016 am Herpesvirus. Das war der erste nachgewiesene Herpesvirus-Todesfall in dieser Einrichtung.


im CEC verstorbene Elefanten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1.  ??.05.2021 - Mysore, geb. ca. 1948, keine Nachzucht.
  2. Herbst.2016 - Nate†, geb. 15.12.2012
  3. 29.01.2016 - Mike†, geb. 27.06.2013
  4. 15.11.2015 - Tova†, geb. ca. 1971
  5. 29.01.2015 - Max† (Mike), geb. 27.06.2013
  6. 19.12.2012 - Suzan, geb. ca. 1951
  7. 27.06.2012 - Minyak†, geb. ca. 1966
  8. 31.10.2012 - Sid†, geb. ca. 1966
  9. 08.08.2011 - Louie† geb. ca. 1966
  10. 07.07.2011 - Putzi†, geb. ca. 1962
  11. 20.06.2011 - Siam†, geb. ca. 1972
  12. 26.04.2011 - Lutzi†, geb.
  13. 08.01.2010 - Josky†, geb. 03.07.1995
  14. 09.08.2005 - Bertha†, geb. 30.07.2005
  15. 25.08.2004 - Riccardo†, geb. 05.12.2003


vom CEC abgegebene Elefanten, Transporte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 29.08.2016 - Karen, geb. ca. 1969 - San Antonio Zoo
  2.  ??.11.2016 - Sunny - geb. 09.11.2008 - Columbus Zoo.
  3. 29.09.2015 - Rudy - geb. 29.01.2002 - Columbus Zoo.
  4. 27.06.2016 - Nicole, geb. ca. 1984 - San Antonio Zoo
  5. 29.09.2015 - Tova (Nellie)†, geb. ca. 1971 - im Tulsa Zoo 15.11.2015
  6. 29.09.2015 - Asha, geb. 05.03.2002 - Tulsa Zoo, vor November 2020 zurück zum CEC.
  7. ohne Datum - Smokey, geb. am 02.02.1984 - (Mala&Vance), kastriert - Two Tails Ranch


Die Elefantenbullen im CEC[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vance, geb. ca. 1963 - 23 Nachkommen
  2. Casey, geb. ca. 1971 - 1 Totgeburt
  3. Charlie, geb. ca. 1973 - 14 Nachkommen
  4. Osgood, geb. am 16.08.1999 - (Emma (Wally)&Charlie)
  5. Gunther, geb. am 18.11.2001 - (Mala&Charlie)
  6. P.T., geb. 21.05.2002 - (Josky†&Charlie)
  7. Irvin, geb. am 01.06.2005 - (Alana&Charlie)
  8. Barack, geb. am 19.11.2009 - (Bonnie&Doc), 2.Generation Enkel von Charlie


Die Elefantenkühe im CEC[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sarah (Ringling), geb. ca. 1957, keine Nachzucht.
  2. Aussan, geb. ca. 1957, keine Nachzucht.
  3. Toby, geb. ca. 1961, keine Nachzucht.
  4. Baby, geb. ca. 1961, keine Nachzucht.
  5. Cora (Ringling), geb. 3.12.1965 in Oregon Zoo, Portland, keine Nachzucht.
  6. Asia, geb. ca. 1968, keine Nachzucht.
  7. Mala, geb. ca. 1970, 6 Kälber
  8. Emma, geb. ca. 1971, 1 Kalb
  9. Sally, geb. ca. 1974, 7 Kälber
  10. Alana, geb. ca. 1976, 5 Kälber
  11. Bangko, geb. ca. 1976, keine Nachzucht.
  12. Siam, geb. ca. 1978, keine Nachzucht.
  13. Icky, geb. ca. 1978, 4 Kälber
  14. Tonka, geb. 23.08.1983 (Minyak†&Vance oder Hugo†) auf Circus World, keine Nachzucht.
  15. Luna, geb. 1984 (Josky†&Vance oder Hugo†) auf Circus World, keine Nachzucht.
  16. Juliette, geb. am 30.12.1992 (Pete†&Icky), keine Nachzucht.
  17. Bonnie, geb. am 29.10.1994, (Sid†&Vance), 1 Kalb
  18. Shirley, geb. am 19.02.1995, (Mala&Vance), 3 Kälber
  19. Kelly Ann, geb. am 01.01.1996, (Sally&Vance), keine Nachzucht.
  20. Angelica, geb. am 23.06.1997, (Icky&Charlie), 1 Kalb.
  21. Sara, geb. am 16.04.2001, (Icky&Charlie), keine Nachzucht.
  22. Asha, geb. am 05.03.2002 (Alana&Charlie), keine Nachzucht
  23. Aree, geb. am 21.04.2005, (Mala&Charlie), keine Nachzucht.
  24. Mable, geb. am 26.04.2006, (Shirley&Romeo), keine Nachzucht.
  25. April, geb. am 03.04.2010, (Alana&Charlie), keine Nachzucht.
  26. Piper, geb. am 13.08.2012, (Shirley&Romeo), keine Nachzucht.


Verkauf:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle 34 Elefanten sind zusammen an whiteoak wildlife White Oak Wildlife verkauft worden. Die 18 Elefanten, welche in den USA geboren wurden (fett gedruckt), sollen umziehen. 13 Tiere der (3 Bullen und 13 Kühe = 16 Elefanten) die noch in Asien geboren wurden, werden ebenfalls umziehen.

Der Bulle Romeo ist jetzt ebenfalls im Besitz der whiteoak wildlife verbleibt aber weiterhin ausgeliehen an den Fort Worth Zoo in Texas.

Die älteste Kuh Mysore soll 75 Jahre alt sein und ihr wird ein Umzug nicht mehr zugemutet. Sie soll bis zum Lebensende im CEC zusammen mit 2 bis 3 weiteren Elefanten verbleiben, welche dann aber vielleicht nach dem Ableben von Mysore noch umziehen werden. Der Bulle Vance steht im Verdacht an TBC erkrankt zu sein, daher wird auch er vermutlich im CEC verbleiben.

In den Infos sind neue Fotos des Bullen Osgood und der Kühe April, Mable, Kelly Ann, Luna, Cora und Asia abgedruckt. Es wird darauf hingewiesen, dass whiteoak wildlife kein Sanctuary ist, sondern aktiv asiatische Elefanten züchten möchte. - Allerdings sind 5 Kühe und alle fünf in den USA geborenen zuchtfähigen Bullen Nachkommen von Charlie. Somit ist aus Inzuchtgründen ein Bullentausch notwendig. -

Da der 21-jährige Bulle Osgood der einzige Nachkomme seiner Mutter Emma ist, sollte er vielleicht bevorzugt für eine Zucht mit Bonnie sowie mit Shirley und ihren beiden Töchtern Mable und Piper herangezogen werden. Für den eigentlichen Zuchtbullen Charlie sollten nach der zehnjährigen Zuchtpause seine ehemaligen Zuchtpartnerinnen wieder da sein. Für seine Töchter Angelica, Sara, Asha, Aree und April ist nur der Bulle Casey unverwandt. Der Bulle Vance steht aus TBC-Gründen allein und könnte über die künstliche Insemination herangezogen werden. Wahrscheinlich auch nur über KI wird Casey züchten.

Im CEC sind bereits bauliche Veränderungen durchgeführt worden um die Umstellung auf den geschützten Kontakt zu bewerkstelligen. Lange Ankettzeiten sollen ausgeschlossen werden.

.

Umzug von 12 weiblichen Elefanten zur White Oak Wildlife[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tonka, geb. 23.08.1983 (Minyak†&Vance oder Hugo†) auf Circus World, keine Nachzucht.
  2. Luna, geb. 1984 (Josky†&Vance oder Hugo†) auf Circus World, keine Nachzucht.
  3. Juliette, geb. am 30.12.1992 (Icky&Pete†), keine Nachzucht.
  4. Bonnie, geb. am 29.10.1994, (Sid†&Vance), 1 Kalb
  5. Shirley, geb. am 19.02.1995, (Mala&Vance), 3 Kälber
  6. Kelly Ann, geb. am 01.01.1996, (Sally&Vance), keine Nachzucht.
  7. Angelica, geb. am 23.06.1997, (Icky&Charlie), 1 Kalb.
  8. Sara, geb. am 16.04.2001, (Icky&Charlie), keine Nachzucht.
  9. Asha, geb. am 05.03.2002 (Alana&Charlie), keine Nachzucht
  10. Aree, geb. am 21.04.2005, (Mala&Charlie), keine Nachzucht.
  11. Mable, geb. am 26.04.2006, (Shirley&Romeo), keine Nachzucht.
  12. April, geb. am 03.04.2010, (Alana&Charlie), keine Nachzucht.
  13. Piper, geb. am 13.08.2012, (Shirley&Romeo, keine Nachzucht.

Von den oben aufgeführten 13 Elefanten zwischen 8 und 38 Jahren sollen 12 bereits umgezogen sein. Ob die 10-jährige April auch dabei ist oder noch in Polk City bei ihrer Mutter Alana lebt, könnte vermutet werden. Die biologische Uhr für eine Zucht mit Alana könnte trotz 10-jähriger Zuchtpause noch bestehen. Die Bullen stehen alle in Polk City.

Gemäß der Elefantendatenbank elephant.se sollen es wohl nur 10 Elefanten sein die umgezogen sind. Sara, Asha und Aree sind demnach noch nicht im White Oak Wildlife.

.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.