FANDOM


Saida
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter Farha
Vater Thai
Geburtsdatum 25. Februar 2017
Geburtsort Zoo Zürich
EEP-Nummer 8705

Ruwani ist ein Asiatisches Elefantenkuhkalb im Zoo Zürich

Leben im Zoo Zürich Bearbeiten

Geburt Bearbeiten

Am 25. Februar 2017 wurde sie gegen 7:34 Uhr im Zoo Zürich von der fast 12-jährigen Elefantenkuh Farha geboren. Sowohl für Farha als auch für ihren Vater Thai ist sie der erste Nachwuchs. Weil Farha selbst im Züricher Zoo geboren wurde, ist Ruwani wieder eine echte Zoonachzucht der 2. Generation.

Die Geburt von Ruwani, welche in Begleitung von Fahrhas Mutter Ceyla-Himali erfolgte, ging sehr schnell und Ruwani kam binnen Minuten auf die Beine. Am Abend nach der Geburt begann sie auch mit trinken. Ihr Geburtgewicht wird auf etwa 120 Kilogramm geschätzt. Vom Zoo Zürich wurde das Geburtsvideo veröffentlicht.

Aufzucht Bearbeiten

Ihr Mutter kümmert sich intensiv um sie und bekommt dabei von ihrer Mutter Unterstützung, welche selbst sechsfache Mutter mit viel Erfahrung ist. Bereits am Tag ihrer Geburt war Ruwani in der Innenanlage des Kaeng Krachan Elefantenparks für die Zuschauer zu sehen. Die drei Kühe sind immer noch von den anderen Zürcher Kühen Indi, Chandra und Omysha getrennt, weil sich die beiden Familien nicht vertragen.

Bedeutung des Namens Bearbeiten

Weil im Jahr 2017 im Zoo Zürich alle neugeborenen Tiere einen Namen mit den Anfangsbuchstaben R bekommen sollten, wurde drei Namensvorschläge zur Auswahl gestellt. Im Internet konnte dann über den Namen abgestimmt werden und die Entscheidung vier mit 8263 Stimmen für Ruwani deutlich aus. Die anderen beiden Vorschläge waren Rishu (3147 Stimmen) und Reshani (1894 Stimmen).

Der Name Ruwani kommt aus Sri Lanka, der Heimat von Ruwanis Großmutter Ceyla-Himali, und kann mit „wie ein Edelstein“ bzw. „sehr wertvoll“ übersetzt werden.

Verwandschaft Bearbeiten

Die Mutter von Ruwani, Farha, wurde selbst im Zoo Zürich geboren und ist die Tochter der Elefantenkuh Ceyla-Himali und des Zürcher Zuchtbullen Maxi. Der Vater von Ruwani, Thai, wurde im Tierpark Hagenbeck geboren und kam über den Zoo Heidelberg zum Züricher Zoo. Er ist der Sohn der Elefantenkuh Thura, welche aktuell in Leipzig lebt, und des schon verstorbenen Zuchtbullen Hussein.

WeblinksBearbeiten

Elefanten im Zoo Zürich
Asiatische Elefanten
Kühe: Ceyla-Himali | Indi | Chandra (2002) | Farha (2005) | Omysha (2014) | Ruwani (2017)
Bullen: Maxi | Thai (2004)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.