FANDOM


Sabu
Bedeutung -
Art Elephas maximus
Geschlecht Maskulin männlich
Geburtsort wild in Malaysia
Geburtsdatum 1988
Nachkommen Ganesh†, Nisha
Charakter -
SSP-Nummer 297

Sabu, auch Sabu-Hit genannt, ist ein Asiatischer Elefantenbulle der wild in Malaysia geboren wurde.

Er kam mit ca. zwei Jahren am 29. Januar 1991 in den Cincinnati Zoo and Botanical Garden. Dort lebte er 7 Jahre lang bis zwei Monate vor der Geburt von seinem Sohn Ganesh† am 15.03.98 um dann im Louisville Zoo in Kentucky vier weitere Jahre heran zu wachsen.

Als erprobter Zuchtbulle reiste er am 10. September 2002 weiter in den Dickerson Park Zoo nach Springfield in Missoury. Dort wurde seine Tochter Nisha† am 18.07.2006 geboren. Ein Jahr zuvor ist sein Sohn Ganesh† an dem gefürchtetem Herpesvirus verstorben. Diesem Schicksal ist auch Nisha† am 1.12.2007 erlegen.

Am 8. November 2007 kehrte er zurück nach Cincinnati zu den Kühen Mai-Thai, Schottzie und Jati, der Mutter von seinem verstorbenen Sohn Ganesh†. Warum Jati gut neun Jahre später nicht wieder von ihm tragend wurde, ist nicht bekannt.

Leider fehlt ihm somit in Cincinnati eine für die Zucht geeignete Partnerin. Daher ist seit knapp 11 Jahren nur 'geparkt'.

Sabu besitzt sehr schön gewachsene Stoßzähne und ist somit ein imposanter Bulle.


WeblinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.