FANDOM


(Kategorien hinzufügen)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{| align="right"
 
{| align="right"
|
+
|<div style="border: thin solid #ff8247;width: 100%;width: 250px"><div style="background-color: #ffb90f;padding-left:5px;width: 250px"><center><b>Safari</b></center></div>
<div style="border: thin solid #ff8247;width: 100%;width: 250px">
 
<div style="background-color: #ffb90f;padding-left:5px;width: 250px"><b><center>Safari</center></b></div>
 
 
{| width="100%"
 
{| width="100%"
 
| colspan="2" | [[Bild:Safari1.jpg|150px|center]]
 
| colspan="2" | [[Bild:Safari1.jpg|150px|center]]
Zeile 13: Zeile 13:
 
|wild
 
|wild
 
|-
 
|-
|'''Geburtsort'''
+
|
|Afrika (1971)
+
  +
  +
  +
'''Charakter: ''''''etwas betagter als Chupa'''
  +
|
  +
Afrika (1971)
 
|-
 
|-
|'''Nachwuchs'''
+
|
|kein
+
|
 
|}
 
|}
</div>
+
</div>
 
|}
 
|}
   
'''Safari''' ist die älteste [[Afrikanischer Elefant|afrikanische]] [[Elefantenkuh]] im [[Zoopark Erfurt]]. Geboren wurde sie 1971 in Afrika und gelangte über die Tierhandelsfirma L. Ruhe aus Alfeld (Leine) nach Erfurt, wo sie am 08. Juni 1974 zusammen mit der Elefantenkuh [[Aja]] eintraf.
+
'''Safari''' ist die älteste [[Afrikanischer Elefant|afrikanische]] [[Elefantenkuh]] im [[Zoopark Erfurt]]. Geboren wurde sie 1971 in Afrika und gelangte über die Tierhandelsfirma L. Ruhe aus Alfeld (Leine) nach Erfurt, wo sie am 08. Juni 1974 zusammen mit der Elefantenkuh [[Aja]] eintraf.
   
Mit ihrem einzelnen linken [[Stoßzahn]], der kräftigen Statur und dem großen Einschnitt im linken Ohr ist sie gut von [[Csami]] und [[Seronga]] zu unterscheiden, mit denen sie sich bis Oktober 2013 die Elefantenanlage teilte. Sie hat den Posten der [[Leitkuh]] inne.
+
Mit ihrem einzelnen linken [[Stoßzahn]], der kräftigen Statur und dem großen Einschnitt im linken Ohr ist sie gut von Chupa zu unterscheiden, 
   
Am 16.10.2013 trafen anstelle der beiden Kühe Csami und Seronga die beiden Schwestern [[Akili (Erfurt)|Akili]] und [[Chupa]] ein, die mit Safari im Zoopark leben sollen. Im Sommer 2014 wird die Eröffnung der gerade im Bau befindlichen neuen Elefantenanlage erwartet, die die Kuhgruppe dann beziehen soll. Außerdem ist die Haltung eines Zuchtbullen für die jungen Kühe vorgesehen.
+
Am 16.10.2013 trafen anstelle der beiden Kühe Csami und Seronga auf sie  die beiden Schwestern [[Akili (Erfurt)|Akili]]+ und [[Chupa]] ein, die mit Safari im Zoopark leben sollen. Im Sommer 2014 wird die Eröffnung der gerade im Bau befindlichen neuen Elefantenanlage erwartet, die die Kuhgruppe dann beziehen soll. Außerdem ist die Haltung eines Zuchtbullen für die jungen Kühe vorgesehen.
   
 
{{Vorlage:Elefanten in Erfurt}}
 
{{Vorlage:Elefanten in Erfurt}}

Version vom 25. Januar 2014, 12:27 Uhr

Safari
Safari1
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter wild
Vater wild


'Charakter: 'etwas betagter als Chupa

Afrika (1971)

Safari ist die älteste afrikanische Elefantenkuh im Zoopark Erfurt. Geboren wurde sie 1971 in Afrika und gelangte über die Tierhandelsfirma L. Ruhe aus Alfeld (Leine) nach Erfurt, wo sie am 08. Juni 1974 zusammen mit der Elefantenkuh Aja eintraf.

Mit ihrem einzelnen linken Stoßzahn, der kräftigen Statur und dem großen Einschnitt im linken Ohr ist sie gut von Chupa zu unterscheiden, 

Am 16.10.2013 trafen anstelle der beiden Kühe Csami und Seronga auf sie  die beiden Schwestern Akili+ und Chupa ein, die mit Safari im Zoopark leben sollen. Im Sommer 2014 wird die Eröffnung der gerade im Bau befindlichen neuen Elefantenanlage erwartet, die die Kuhgruppe dann beziehen soll. Außerdem ist die Haltung eines Zuchtbullen für die jungen Kühe vorgesehen.

Elefanten im Zoopark Erfurt
Afrikanische Elefanten
Kühe: Safari | Csami | Chupa (2003)
Bullen: Kibo (2005)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.