FANDOM


Shanti
Bedeutung Frieden
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort wild, Sri Lanka
Geburtsjahr 1976
Nachkommen Kumari†, Kandula
EEP-Nummer 7704
SSP-Nr. 165

Die Asiatische Elefantenkuh Shanti lebt seit 1976 im Zoo der amerikanischen Hauptstadt Washington DC.

Shanti kam auf Sri Lanka zur Welt und als Flaschenkind über den Ozean in den Zoo. Als fünfzehnjährige wurde sie in den Zoo Syracuse (zum Bullen Indy) überstellt und kehrte in 1992 tragend zurück in ihren Heimatzoo. Ihr erstes Kalb Kumari wurde 1993 geboren und starb mit 16 Monaten viel zu früh an den Folgen der gefürchteten Herpes Infektion.

Mit Hilfe der künstlichen Insemination wurde sie von Calvin† tragend und gebar am 25.11.2001 den Bullen Kandula, der dann im Oktober 2015 zum Oklahoma City Zoo weiter reiste.

Im Zoo von Washington DC werden nur ältere weibliche Elefanten gehalten. Da eine Zucht mit den aus Sri Lanka stammenden Kühen durchaus möglich wäre, wurde nach der Abreise von Kandula der Bulle Spike eingestellt.

Neben Shanti leben Ambika, Bozie, Kamala, Swarna, Maharani und Spike im Zoo.

Im Herbst 2019 ist ihre Arthrose bereits sehr weit fortgeschritten. Trotz aller Behandlungen, die zu ihrer anfänglichen Besserung geführt haben, verschlechtert sich ihr Zustand. Jetzt wird er apathisch und bewegt sich nur ungern mit Mühe. Er geht nicht mehr zum Pool. Sie erhält weiterhin Schmerzmittel. Zum Glück hat sie das Interesse an regelmäßigen Übungen und dem Kontakt zu Pflegers nicht verloren. Sie lebt mit Ambika und Bozie zusammen und ist zeitweise auch mit Swarna und Spike verbunden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.