Shu Thu Zar
Shu 20071005.jpg
Bedeutung Schönheitskönigin
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Mutter Win pa pa
Vater Pho Lone
Geburtsort Myanmar
Geburtsdatum 03.06.1994
Charakter zurückhaltend, ruhig
Nachkommen Bindi, La Min Kyaw, Leev Ma Rie
EEP-Nummer 9411

Die Asiatische Elefantenkuh Shu Thu Zar wurde am 03.06.1994 in Myanmar in einem Camp geboren und wurde zunächst 4 ½ jährig in den Zoo von Yangon gebracht.

Am 27.09.2005 kam sie zusammen mit Aye Chan May in den Kölner Zoo. Mit ihr war sie auch befreundet und hielt sich oft in ihrer Nähe auf. Gemeinsam schwammen beide auch gerne. Aye Chan May wurde im Juli 2013 zusammen mit ihrem Sohn Khin Yadanar Min an das belgische Pairi Daiza abgegeben.

Im Frühjahr 2008 sollte Shu Thu Zar das zweite in Köln (von Bindu) gezeugte Elefantenbaby zur Welt bringen. Allerdings starb das werdende Kalb frühzeitig im Mutterleib ab und wurde einige Monate später auf der Anlage von Shu Thu Zar ausgetrieben.

Am 25.07.2012 meldete der Zoo Köln die Geburt eines Elefantenkalbes von Shu Thu Zar. Ihr Nachwuchs wurde gegen 10 Uhr morgens ohne menschliche Eingriffe geboren. Das Kalb, das weiblichen Geschlechts ist und den Namen Bindi erhielt, wurde von der Elefantengruppe begrüßt. Vater des Kalbes ist erneut Bindu.

Shu Thu Zar war 2014 wieder trächtig geworden. Ihr zweites Jungtier wurde für das Jahr 2016 erwartet. Dieses Kalb, ein kleiner Bulle namens La Min Kyaw, wurde am 15./16.03.2016 geboren.

Shu Thu Zar ist zu erkennen an ihrem runden Rücken. Ihr linkes Ohrläppchen klappt nach hinten, rechtes Ohrläppchen klappt nach vorne. An den Ohrläppchen hat sie leichte Pigmentierungen.

Am 25.02.2019 gab der Zoo bekannt, dass Shu Thu Zar wieder von Bindu trächtig ist. Das Kuhkalb Leev Ma Rie kam am späten Abend des 17. Juni 2020, inmitten der Kölner Elefantenherde, gesund zur Welt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Shu Thu Zar - Schönheitskönigin, "Steckbrief" von Shu Thu Zar in: Christiane Rath: Die Elefanten zu Köln, 2008, S. 44.
  • Zoo Köln, D: Frühgeburt: 1, in: Elefanten in Zoo und Circus, Nr. 13 (Juli 2008), S. 14 (zur Frühgeburt 2008).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elefanten im Zoo Köln
Asiatische Elefanten
Kühe: Shu Thu Zar | Kreeblamduan | Tong Koon | Maejaruad | Laongdaw | Marlar (2006) | Bindi (2012) | Leev Ma Rie (2020)
Bullen: Bindu | Sang Raja | Rajendra (2011) | La Min Kyaw (2016) | Moma (2017) | Kitai (2017)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.