FANDOM


Siam†
Bedeutung Thailand
Art
Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Thailand
Geburtsjahr 1957
Nachkommen -
ASMP-Nummer 65
Sterbeort Australia Zoo, Beerwah
Todestag 12.02.2013

Siam† war eine Asiatische Elefantenkuh, die 1957 in Thailand wild geboren wurde. Sie lebte seit 2003 gemeinsam mit den beiden Kühen Bimbo† und Sabu† im Australia Zoo in Beerwah. Alle drei Elefantenkühe sind ehemalige Zirkuselefanten. Sie waren in der Bullens Animal World und im Lennon Brothers Circus tätig bevor sie gemeinsam in den Zoo kamen.

Siam† war der „sanfter Riese“ und die Größte der drei Elefantenkühe. Ihr Name bedeutet "Thailand". Siam† war definitiv einzigartig, denn sie war anhänglich, frech und liebenswert zugleich. Es war eine Freude, sie im Zoo zu beobachten, denn oftmals zeigte sie Züge eines menschlichen Kindes. Siam† war stets auf der Suche nach Abenteuer und hatte immer Unfug im Kopf. Siam† war sehr selbstständig. Die Elefantendame war immer die Erste, die neue Dinge ausprobierte, um zu sehen, wie weit sie ihre Grenzen austesten konnte. Siam† hatte großen Appetit und liebte das Fressen. Sie war von einer starken Entschlossenheit geprägt, und wenn sie eine leckere Palme auf der anderen Seite des Zauns sah, dann gab es keinen Berg, der hoch genug war, um sie davon abzuhalten die Palme zu fressen.

Siam† war ein Fernseh-Star und übernahm Rollen vor der Kamera. Vor kurzem hatte Siam† eine Hauptrolle als "Anala" in einem Kinder-Drama "The Elephant Princess" übernommen. Der Film wurde in Melbourne gedreht.

Am 12.02.2013 wurde sie morgens tot aufgefunden. Sie soll einem plötzlichen Nierenversagen erlegen sein. Neben Tricia im Zoo Perth war Siam† der älteste Elefant in Australien.


WeblinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.