EleWiki
Advertisement


Thong Tang ("Goldbarren") ist einer von zwei überlebenden männlichen Asiatischen Elefantenzwillingen in der Provinz Surin in Thailand.

Thong Tang wurde am 06.03.2010 (im Jahr 2553 nach thailändischer Zählung) in dem Dorf Chumpon Buri nahe Ban Ta Klang geboren. Seine Geburt fand vermutlich um 01.09 Uhr statt, während sein Zwillingsbruder Thong Kam zwei Stunden später zur Welt kam. Ihre Mutter ist die Kuh Pang Thong Khun ("Doppelgold"). Es wird vermutet, dass es sich bei den beiden um das erste bekannte männliche Zwillingspaar bei den Asiatischen Elefanten handelt.

Während beide anscheinend gesund zur Welt kamen, wurde Thong Kam nach einigen Wochen krank. Er urinierte Blut und wurde daher mit Mutter und Bruder in das Elefantenhospital in Surin gebracht, wo das Bullkalb kuriert wurde. Anschließend reiste die Familie in das Elefanten-Trainingszentrum in Ban Ta Klang, damit die jungen Bullen wohl zu Arbeitselefanten ausgebildet werden sollen.

Weblinks[]

Advertisement