EleWiki
Advertisement

Der afrikanische Elefantenbulle Tooth lebt im Bioparc Valencia.

Er ist ca. 1992 im Krüger National Park in Südafrika geboren und kam am 13.2.1998 in den West Midland Safari Park, Bewdley in England. In einer Vierergruppe kam er als zweiter Bulle zusammen mit Jack und den Kühen Latabe† und Five in den Park. Da Tooth sich gegenüber den Pflegern nicklig verhielt, stand er oft allein. In die britische Boulevardpresse kam er, weil er den Kleinwagen einer älteren Dame beschädigte.

Leben im Zoo Rhenen[]

Am 19.Juni 2007 kam Tooth in den niederländischen Zoo Ouwehands Dierentuin in Rhenen. Hier hoffte man, dass er mit Aja und Duna, den beiden Kühen des Zoos, eine Großfamilie gründen würde. Leider ist Aja vermutlich für die Zucht schon zu alt.

Am 24.11.2011 trafen die 27 Jahre alte Sabi† und die 22 jährige Franzi im niederländischen Ouwehands Dierentuin in Rhenen ein. Nach einem Angriff von Sabi† auf einen Tierpfleger im Zoo Augsburg war die Abgabe in eine Elefantenhaltung mit geschütztem Pflegerkontakt nötig geworden. Außerdem waren mit der Abgabe auch noch Zuchthoffnungen verbunden.

Am 2.Januar 2018 verstarb Sabi† und am 20.Januar 2018 gebar Duna ein Kalb, das mittels künstlicher Befruchtung durch den Samen eines afrikanischen Bullen entstand, und von ihr zwei Tage später getötet wurde.

Tooth soll am 28. Mai 2019 in den Zoo Wuppertal umziehen, wo er mit den Kühen Sabie, Sweni und Tika züchten könnte. Im Austausch soll Tusker im Zoo Rhenen mit Duna züchten.

Leben im Zoo Wuppertal[]

Am 28.05.2019 wechselte Tooth in den Zoo Wuppertal. Dafür reiste der Bulle Tusker in den Zoo Rhenen. Im September 2019 wurde er mit anderen Elefanten bekannt gemacht. Er zeigte großes Interesse an Sabie, mit der im November 2019 erste Paarungsversuche beobachtet werden könnten.

Zucht mit Tooth[]

Die nächste Elefantengeburt im Zoo Wuppertal wird voraussichtlich im Herbst 2022 stattfinden, denn Tika ist von dem Elefantenbullen Tooth tragend. Im Januar 2022 wurde auch öffentlich, dass Sabie ebenfalls tragend von Tooth ist. Sie wird daher im Herbst 2022 Großmutter und im Sommer 2023 Mutter ihres sechsten Kalbes.

Am 14.10.2022 brachte Tika das erste Jungtier von Tooth zur Welt. Er wird damit zum Zuchtbullen, der sich nun auch als fortpflanzungsfähig bewährt hat.[1] Das Kuhkalb erhielt, einen Tag nach seiner Geburt, den Namen Mali.

Ende Februar 2023 hat Tooth seine Schwanzspitze verloren. Diese wurde nicht abgebissen sondern er hat sie sich scheinbar selber abgerissen. Es fehlen ca. 1o cm, allerdings hat er noch einige seiner Haare am Schwanzende behalten.

Rückkehr in den Zoo Rhenen[]

Der Zoo Wuppertal vermeldete, dass Tooth Ende April zum Zoo Rhenen zurückkehrt um dort mit Duna zu züchten. Nach mehreren Zwischenfällen mit den Jungtieren der Wuppertaler Herde und bei einem Paarungsversuch mit der Elefantenkuh Sweni, wurde Tooth die letzten Monate von der der Herde getrennt gehalten. Da in Wuppertal die Elefantenanlage umgebaut werden wird und die Kühe in Wuppertal sehr produktive Zuchtkühe in den vergangen Jahren waren, wird wohl erstmal kein Nachfolger für Tooth nach Wuppertal kommen

Am 23.05.2023 hat Tooth den Zoo Wuppertal verlassen und ist in den Zoo Rhenen zurückgekehrt. Leider konnten Tooth und Duna nicht miteinander; mit den anderen Kühen war und ist Tooth entspannt zusammen.

Einen Monat später am 24.06.2023 gebar Sabie eine tote Tochter von Tooth. Das Ergebnis der Obduktion steht noch aus.

Am 10.02.2024 wurde bekannt, dass Tooth seinen Platz in Rhenen mit einem anderen Zuchtbullen tauschen wird. Welcher Bulle zeitnah in Rhenen mit Duna züchten soll wurde noch nicht kommuniziert.

Am 05.06.2024 wurde Tooth auf die Reise nach Spanien geschickt. Bei der Abreise wog er 5.300 kg und hat recht entspannt den Container im Rückwärtsschritt betreten. Gemäß der Elefantendatenbank elepant.se soll er allerdings 5.800 kg wiegen und eine Höhe von 3.20 m haben. Da ein großer Elefantenbulle allerdings an einem heißen Tag 400 Liter Wasser trinkt und auch 200 kg Futter benötigt, beschreiben 500 kg Differenz oft nur die Zeit vor oder nach dem Frühstück.


Weblinks[]

Einzelnachweise[]

[1]

  1. Nachwuchs im Zoo Wuppertal: Elefantenkuh"Tika" bringt Jungtier zur Welt (t-online.de)
Elefanten im Bioparc Valencia, Spanien
Afrikanische Elefanten
Kühe: Matla (2000) • Muti (2001) • Metzi (2003) • Miri (2003) • Maya (2004) • Manti (2005) • Makena (2022)
Bullen: ToothMalik (2024)

}}

Advertisement