Fandom


Tsavo
Art Loxodonta Africana
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter Sweni
Vater Tusker
Geburtsort Zoo Wuppertal
Geburtsdatum 06.03.2020
Geschwister Tamo, Jogi
Halbgeschwister väterlicherseits: Bongi, Kibo, Tika, Tuluba, Uli, Shawu, Moyo, Pina-Nessie, Jogi, Tuffi, Madiba, Gus

Tsavo ist ein Afrikanisches Elefantenbullkalb im Zoo Wuppertal, wo er in den Morgenstunden des 06.03.2020 nach einer Tragzeit von 636 Tagen im Kreise der Elefantenherde geboren wurde. Seine Mutter ist Sweni, sein Vater Tusker.

Die anderen Elefanten verhielten sich nach Zooangaben bemerkenswert ruhig und unterstützten das kräftige Jungtier bei den ersten Aufstehversuchen. Bereits nach 20 Minuten war der Nachwuchs in der Lage zu stehen. Sein erstes charakteristisches Merkmal, ein „Knickohr“, das durch ein Umklappen des noch weichen Knorpels im Mutterleib zustande kam, wird mit der Zeit noch gerade werden. Noch am Tag seiner Geburt erhielt der kleine Bulle den Namen „Tsavo“ nach dem gleichnamigen Nationalpark in Kenia.

Tsavo ist der dritte lebende Nachwuchs für Sweni. Ihr ältester Sohn Tamo wurde bereits im April 2013 an den Opel-Zoo Kronberg abgegeben. Jogi, der 2014 geboren wurde, lebt noch bei seiner Familie. Zwei weiteres Kälber verlor Sweni vorzeitig. Sein Vater Tusker verließ den Zoo bereits 2019 in Richtung Zoo Rhenen im Tausch mit dem Bullen Tooth.

Im Zoo Wuppertal leben insgesamt drei Zuchtkühe mit ihrem jüngeren Nachwuchs. Neben Sweni sind dies die Kühe Sabie und deren Tochter Tika. Mit Gus, dem jüngsten Sohn von Sabie, hat er bereits einen Spielgefährten und auch Tika ist trächtig.


WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten


Elefanten im Zoo Wuppertal
Afrikanische Elefanten
Kühe: Sabie | Sweni | Tika (2007) | Tuffi (2016) | Kimana (2020]
Bullen: Tooth | Jogi (2014) | Gus (2019) | Tsavo (2020)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.