FANDOM


Tukta†
Bedeutung Puppe
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter Pak Boon
Vater Gung
Geburtsort Taronga Zoo, Sydney (Australien)
Geburtsdatum 02.11.2010
Geschwister Jai Dee
Halbgeschwister Luk Chai, Sabai
Charakter -
Todestag 03.09.2018
Sterbeort Taronga Zoo

Tukta† war ein Asiatisches Elefantenmädchen im Taronga Zoo in Sydney (Australien). Sie wurde als fünftes Elefantenkalb in Australien geboren und ist das erste Kuhkalb, das in Sydney auf die Welt kam.

Tukta† wurde am 02.11.2010 um 01:12 Uhr in der Frühe geboren und wog dabei 120 kg. Die Geburt verlief problemlos und ging schnell vonstatten, so dass das Neugeborenen bald auf die Füsse kam und schon 90 Minuten nach der Geburt von seiner Mutter Pak Boon ohne fremde Hilfe gesäugt werden konnte. Die Geburt geschah in Anwesenheit von Pflegern und Tierärzten, darunter auch Thomas Hildebrandt vom IZW (Institut für Zoo- und Wildtierforschung) in Berlin, der die Zucht in den Zoos in Sydney und Melbourne begleitet und u.a. auch für die künstliche Befruchtung verantwortlich ist. Dies geschieht im Rahmen des "Australia Conservation Management Plan", in dem gemeinsame Zuchtanstrengungen der Zoos koordiniert und 2006 sieben Kühe und ein Bulle aus Thailand nach Australien geholt wurden. Daher werden auch Thai-Namen für den Nachwuchs ausgesucht. Im Fall von Tukta† hatten die Elefantenpfleger die Gelegenheit, sich gemeinsam auf einen Namen festzulegen. Sie wählten "Tukta", was auf Thai "Puppe" bedeutet.

Tukta† ist noch ziemlich rosa gefleckt und durchaus nicht scheu. Sie planscht gerne im Wasser.

Tuktas† Vater ist der zooeigene Bulle Gung, der mit den Zuchtkühen, die sich auf Sydney und Melbourne verteilten, 2006 nach Australien und in den Taronga Zoo gekommen war. Neben Tukta† hat er auch noch den ersten in Australien geborenen Elefanten Luk Chai als Nachkommen, auch schon mit seiner Halbschwester Kontakt aufgenommen hat. Im Gegensatz zu drei Geburten mit Hilfe künstlicher Befruchtung (davon zwei in Melbourne) wurden Luk Chai und Tutka† auf natürlichem Wege gezeugt, als Gung, der bei der Geburt von Tukta† selbst erst zehn Jahre alt war, die Kühe Thong Dee und Pak Boon gedeckt hat.

2016 wurde ein weiterer Halbruder von Tukta† geboren, der kleine Sabai. Seine Mutter Thong Dee lebt aber mit Luk Chai seit 2015 im Western Plains Zoo in Dubbo.

Zu den künstlich gezeugten Kälbern in Australien gehört der Spielkamerad von Luk Chai und Tukta†, Pathi Harn. Er ist mit den beiden nicht verwandt und ein Sohn des in Melbourne lebenden älteren Zuchtbullen Bong Su†. Auch er lebt seit 2015 mit seiner Mutter Porntip in Dubbo.

Am 26.05.2017 wurde ihr Bruder Jai Dee geboren.

Tukta† verstarb am 03.09.2018 am Elefantenherpesvirus.

Taronga is Celebrating Its Third Elephant Calf

Taronga is Celebrating Its Third Elephant Calf

The Fifth Elephant: Taronga is Celebrating Its Third Elephant Calf - Tukta

WeblinksBearbeiten

In Australien geborene Elefanten
Asiatische Elefanten
Kühe: Mali (2010) | Tukta† (2010) |Willow† (2016) | Kanlaya (2018)
Bullen: Luk Chai (2009) | Pathi Harn (2010) | Ongard (2010) | Sanook (2013)† | Man Jai (2013) | Sabai (2016) | Jai Dee (2017)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.