Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die White Oak Wildlife befindet sich südlich vom Grenzfluß St. Marys River an der Grenze zu Georgia auf einem Areal von 17.000 Acres (knapp 7 Tausend Hektar) im nördlichen Florida. Von der Ringling Zuchtstation Polk City aus wurden die 12 Elefantenkühe paarweise mit speziellen Lkw-Transportern ca. 200 km nach Norden transportiert und in Yulee auf neu errichteten Koppeln nahe der großen Scheune entladen.

"Sie sind hier! Die erste Herde asiatischer Elefanten sind in White Oak angekommen und lassen sich in ihrem neuen Zuhause ein. Für diejenigen unter Ihnen, die uns im letzten Jahr gefolgt sind, wissen Sie, dass 2017 White Oak die Elefanten erworben hat, die zuvor mit Ringling Bros. Barnum & Bailey bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 2016. gereist sind.

Kürzlich wurden zwölf der weiblichen Elefanten aus ihrer vorherigen Einrichtung im Polk County in maßgeschneiderten Trucks nach White Oak verlegt. Nach ihrer Ankunft wurden sie in zwei große Koppeln entlassen, die an eine speziell dafür gestaltete Scheune angrenzen und anschließend Zugang zu einem großen Lebensraum von Kiefernwäldern mit Teich, Feuchtgebieten und offenen Grasländern gewährten. Die Elefanten können jetzt in der Nähe der Scheune bleiben oder im Wald wandern, im Schlamm wühlen oder im Teich schwimmen. Auf unserer Website können Sie ihre ganze Geschichte erfahren."

Die Umstellung auf den geschützten Kontakt wurde schon in Polk City vorbereitet und im neuen Areal wird nur noch im 'protected contact' mit den Elefanten gearbeitet.

.

Bestand in 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

12 Kühe im Alter von 8 bis 38 Jahren wurden am 2.Mai 2021 ins Conservation Center transportiert.

  1. Tonka, geb. 23.08.1983 (Minyak†&Vance oder Hugo†) auf Circus World, keine Nachzucht.
  2. Luna, geb. 1984 (Josky†&Vance oder Hugo†) auf Circus World, keine Nachzucht.
  3. Juliette, geb. am 30.12.1992 (Pete†&Icky), keine Nachzucht.
  4. Bonnie, geb. am 29.10.1994, (Sid†&Vance), 1 Kalb
  5. Shirley, geb. am 19.02.1995, (Mala&Vance), 3 Kälber
  6. Kelly Ann, geb. am 01.01.1996, (Sally&Vance), keine Nachzucht.
  7. Angelica, geb. am 23.06.1997, (Icky&Charlie), 1 Kalb.
  8. Asha, geb. am 05.03.2002 (Alana&Charlie), keine Nachzucht
  9. Aree, geb. am 21.04.2005, (Mala&Charlie), keine Nachzucht.
  10. Mable, geb. am 26.04.2006, (Shirley&Romeo), keine Nachzucht.
  11. April, geb. am 03.04.2010, (Alana&Charlie), keine Nachzucht.
  12. Piper, geb. am 13.08.2012, (Shirley&Romeo), keine Nachzucht.

Von den oben aufgeführten 13 Elefanten zwischen 8 und 38 Jahren sind 12 bereits umgezogen. Ob die 10-jährige April auch dabei ist oder noch in Polk City bei ihrer Mutter Alana lebt, könnte vermutet werden. Die biologische Uhr für eine Zucht mit Alana könnte trotz 10-jähriger Zuchtpause noch bestehen.

Laut einer Mitteilung von White Oak befinden sich unter den 12 Kühen zwei Geschwisterpaare und diverse Halbgeschwister. Die jüngste Kuh Piper ist umgezogen. Ihre Vollschwester Mable vermutlich auch, da sie mit Foto abgebildet wurde.

Zwei weitere Geschwisterpaare April und Asha, sowie Angelica und Sara sind oben angeführt. Folglich fehlt eine dieser vier Kühe und ist nicht umquartiert worden. "These 12 female elephants, ranging from 8 to 38 years old, previously traveled with Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus. The herd includes two sets of full sisters and numerous half sisters."

Laut der Elefantendatenbank elephant.se müsste es Sara sein, welche nicht umgezogen ist, denn die beiden anderen nicht dort aufgeführten Kühe beschreiben Aree und Shirley.

Demnach befindet sich die 10-jährige April ohne ihre Mutter Alana in Yulee.

Die Bullen stehen alle in Polk City[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vance, geb. ca. 1963 - 23 Nachkommen
  2. Casey, geb. ca. 1971 - 1 Totgeburt
  3. Charlie, geb. ca. 1973 - 14 Nachkommen
  4. Osgood, geb. am 16.08.1999 - (Emma (Wally)&Charlie)
  5. Gunther, geb. am 18.11.2001 - (Mala&Charlie)
  6. P.T., geb. 21.05.2002 - (Josky†&Charlie)
  7. Irvin, geb. am 01.06.2005 - (Alana&Charlie)
  8. Barack, geb. am 19.11.2009 - (Bonnie&Doc), 2.Generation Enkel von Charlie

.

Die über 40 Jahre alten Kühe stehen alle in Polk City[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mysore, geb. ca. 1948, keine Nachzucht.
  2. Sarah (Ringling), geb. ca. 1957, keine Nachzucht.
  3. Aussan, geb. ca. 1957, keine Nachzucht.
  4. Toby, geb. ca. 1961, keine Nachzucht.
  5. Baby, geb. ca. 1961, keine Nachzucht.
  6. Cora (Ringling), geb. 3.12.1965 in Oregon Zoo, Portland, keine Nachzucht.
  7. Asia, geb. ca. 1968, keine Nachzucht.
  8. Mala, geb. ca. 1970, 6 Kälber
  9. Emma, geb. ca. 1971, 1 Kalb
  10. Sally, geb. ca. 1974, 7 Kälber
  11. Alana, geb. ca. 1976, 5 Kälber
  12. Bangko, geb. ca. 1976, keine Nachzucht.
  13. Siam, geb. ca. 1978, keine Nachzucht.
  14. Icky, geb. ca. 1978, 4 Kälber


Verkauf:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle 34 Elefanten sind zusammen an whiteoak wildlife verkauft worden. Die 18 Elefanten, welche in den USA geboren wurden (fett gedruckt), sollen umziehen. 13 Tiere der (3 Bullen und 13 Kühe = 16 Elefanten) die noch in Asien geboren wurden, werden ebenfalls umziehen.

Der Bulle Romeo ist jetzt ebenfalls im Besitz der whiteoak wildlife verbleibt aber weiterhin ausgeliehen an den Fort Worth Zoo in Texas.

Die älteste Kuh Mysore soll 75 Jahre alt sein und ihr wird ein Umzug nicht mehr zugemutet. Sie soll bis zum Lebensende im CEC zusammen mit 2 bis 3 weiteren Elefanten verbleiben, welche dann aber vielleicht nach dem Ableben von Mysore noch umziehen werden. Der Bulle Vance steht im Verdacht an TBC erkrankt zu sein, daher wird auch er vermutlich im CEC verbleiben.

In den Infos sind neue Fotos des Bullen Osgood und der Kühe April, Mable, Kelly Ann, Luna, Cora und Asia abgedruckt. Es wird darauf hingewiesen, dass whiteoak wildlife kein Sanctuary ist, sondern aktiv asiatische Elefanten züchten möchte. - Allerdings sind 5 Kühe und alle fünf in den USA geborenen zuchtfähigen Bullen Nachkommen von Charlie. Somit ist aus Inzuchtgründen ein Bullentausch notwendig. -

Da der 21-jährige Bulle Osgood der einzige Nachkomme seiner Mutter Emma ist, sollte er vielleicht bevorzugt für eine Zucht mit Bonnie sowie mit Shirley und ihren beiden Töchtern Mable und Piper herangezogen werden. Für den eigentlichen Zuchtbullen Charlie sollten nach der zehnjährigen Zuchtpause seine ehemaligen Zuchtpartnerinnen wieder da sein. Für seine Töchter Angelica, Sara, Asha, Aree und April ist nur der Bulle Casey unverwandt. Der Bulle Vance steht aus TBC-Gründen allein und könnte über die künstliche Insemination herangezogen werden. Wahrscheinlich auch nur über KI wird Casey züchten.

Im CEC sind bereits bauliche Veränderungen durchgeführt worden um die Umstellung auf den geschützten Kontakt zu bewerkstelligen. Lange Ankettzeiten sollen ausgeschlossen werden.

.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.