Die Wildlife Safari befindet sich in Winston, Oregon und ist knapp 250 ha groß. Der Park wurde 1972 von Frank Hart gegründet.


Haltung afrikanischer Elefanten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem kastrierten, am 16.11.2020 verstorbenen 39-jährigen Bullen George (Winston)† der im Free Contact dem Publikum präsentiert wird, beschrieb der Safaripark eines seiner Highlights. Seit 1988, also 32 Jahre lang lebte er in Winston.

Drei Kühe können die Besucher zur Zeit beobachten. Seit 2013 befindet sich Tava hier. Sie wurde 1978 wild in Afrika geboren und lebte zuvor auf der Six Flags Discovery Kingdom in Vallejo.

Moja (Winston) lebt seit 2014 auf dem Safaripark und ist ein Jahr jünger als George (Winston). Sie wurde am 24.Mai 1982 im San Diego Wild Animal Park geboren und bekam zwei Kuhkälber Victoria (Pittsburgh) *1999 und Zuri *2008, die sich beide noch im Geburtszoo dem Pittsburgh Zoo befinden und sich somit nur über die künstliche Insemination, genau wie ihre Mutter fortpflanzen könnten, da der Pittsburgh Zoo nur Kühe im Free Contact hält. In 2002 hat Moja (Winston) einen 46-jährigen Pfleger getötet.

Valerie lebt seit 2015 in Winston. Sie wurde 1982 wild in Afrika geboren und lebte zuvor als letzter Elefant auf der Six Flags Discovery Kingdom in Vallejo, Kalifornien. Dort wurde die Elefantenhaltung beendet. Valerie hat nie gezüchtet. Transport zusammen mit der Asiatin Liz†.


Die Geschichte der Elefanten-Haltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

beginnt 1972 mit dem Kauf der drei 2-jährigen Kälber Alice†, Tiki† und Sneeze†. Alice† wurde 1970 in Südafrika geboren und zusammen mit der gleichaltrigen Tiki† importiert.

  1. Alice† ist am 31.Jan. 2017 mit 47 Jahren verstorben und hat nie gezüchtet.
  2. Tiki† ist am 6.10.2010 verstorben mit 40 Jahren verstorben und hat nie gezüchtet.
  3. Sneeze† ist auch von 1970/71 und als erste am 1.12.1997 mit 27 Jahren getötet worden nach Verletzung und Traumata durch andere Elefanten.
  4. Moshi ist 1976 in Südafrika geboren und kam 1979 nach Winston. Am 2.6.1997 wurde sie an den Cleveland Metroparks Zoo abgegeben. Dort lebt sie mit 44 Jahren.
  5. Jo† wurde 1969 in Mozambik geboren und kam mit Circuserfahrung 1984 als sogenannter 'Killerelefant' (sie hatte zwei Pfleger getötet) in den geschützten Kontakt nach Winston. Am 2.6.1997 wurde sie ebenfalls an den Cleveland Metroparks Zoo abgegeben. Dort starb sie am 16.07.2012 mit 43 Jahren.
  6. die asiatische Elefantenkuh Liz wurde zusammen mit Valerie im März 2017 nach Winston umquartiert. Ein Jahr später ist die Asiatenkuh am 1.April 2018 verstorben. Sie wurde 54 Jahre alt.

jetziger Bestand:

  1. Tava - 42 Jahre alt
  2. Valerie - 38 Jahre alt
  3. Moja - 38 Jahre alt, zoogeboren, über KI Mutter von Victoria und Zuri


Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Elefanten im Zoo und Circus, Heft 22, Seite 46, Zoo Aktuell - Todesfall
  • Elefanten im Zoo und Circus, Heft 27, Seite 39, Zoo Aktuell - Transfers
  • Elefanten im Zoo und Circus, Dokumentation Nordamerika, Seite 265


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Vorlage:Elefanten in Winston

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.