FANDOM


Yambo
Art Loxodonta africana
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter Laura
Vater Chisco
Geburtsort Parque de la Naturaleza Cabárceno
Geburtsdatum 29.03.2004
Geschwister Coco
Halbgeschwister väterlicherseits: Kira, Duna, Pepe†, Nacho†, Hilda, Emi, Infinita, Cristina
Charakter -
EEP-Nummer 20028

Yambo ist ein junger Afrikanischer Elefantenbulle im Parque de la Naturaleza Cabárceno in Kantabrien (Spanien).

Yambo wurde am 29.03.2004 im Park in Cabárceno geboren. Er ist ein Sohn des 2005 gestorbenen Zuchtbullen Chisco† und der heute noch im Park Cabárceno lebenden Laura. Nach einem Kuhkalb, das nach der Geburt gestorben ist, und seinem älteren Bruder Coco, der lange noch in seiner Herkunftsgruppe in Cabárceno lebte, ist Yambo das dritte Kalb von Laura. Über seinen Vater Chisco† hat er eine Reihe von Halbgeschwistern, von denen einige noch in Cabárceno leben.

Yambo lebt in der Gruppe seiner Mutter, die von der Kuh Penny als Leitkuh angeführt wird. Diese Teilgruppe besteht außerdem aus Pennys Tochter Kira† und deren Nachwuchs "Tita†" sowie Yambo "Adoptivschwester" Hilda, die sehr jung ihre Mutter (Celia†) durch Tod verloren hat und von Yambos Mutter Laura anschließend betreut wurde. Auch Hilda hat seit dem 12.05.2012 Nachwuchs, einen kleinen, noch namenlosen Bullen. Die jüngsten Kälber sind Nachkommen des seit 2009 im Park lebenden Bullen Pambo†. Yambos älterer Bruder Coco hält sich bereits eher abseits der Wege der mütterlichen Gruppe und sucht gelegentlich auch Pambo† auf. Von Yambo heisst es, er sei noch nicht von den Kühen seiner Gruppe dauerhaft vertrieben worden[1].

Pambo ist kurz nach seiner Überstellung zum Bioparc Valencia verstorben. Als Nachfolgender Zuchtbulle ist Jums im Tausch mit Coco aus dem Howletts Wild Animal Park nach Cabarceno überstellt worden.

Nun lebt Yambo mit zwölf weiblichen Elefanten und zwei älteren Bullen, Vater Jums (41) mit Sohn Jumar (21) und mit drei jüngeren Bullen Martín (6), Toranzo (0) und Toribio (0) zusammen.

LiteraturBearbeiten

  • Erika Göttsche: 21 Jahre Parque de la Naturaleza Cabárceno: Im Tal der Elefanten, in: Elefanten in Zoo und Circus, Nr. 20 (Dez. 2011), S. 3-7.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Arasti presenta la nueva elefanta nacida en Cabárceno y subraya que la instalación es un "referente científico a nivel mundial", auf www.cantabria.es
Afrikanische Elefanten
Kühe: Penny | Zambi | Laura | Kira | Hilda (2001) | Emi (2001) | Brisa (2003) | Infinita (2005) | Cristina (2006) | África (2011) | Saja (2017), | Luena (2017)
Bullen: Jums | Jumar | Yambo (2004) | Martín (2012) | Toranzo (2018) | Toribio (2018)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.