FANDOM


Der Zoo Almaty hat eine Größe von ca. 21 ha, besitzt ca. 4 Tausend Tiere in 500 Arten und ist damit der einzige Zoo in Kasachstan der Elefanten zeigt.

ElefantenhaltungBearbeiten

Die im Jahre 1959 geborene asiatische Elefantenkuh Palma† kam am 5.September 1961 als erste in den Zoo. Der am 25.August 1952 im Zoo Moskau geborene Bulle Karat† gab vom 3.September 1966 bis 1971 ein Gastspiel im Zoo Almaty bevor er zum Zoo Kiew umsiedelte. Ihm folgte der (ältere?) Importbulle Dubas†. Dieses Elefantenpaar sorgte für 5 Geburten. Nach einer Erst- und Totgeburt wurde am 23.Juli 1969 der Bulle Batyr† geboren. Mit gut 14 Jahren verstarb er im Zoo Karaganda ebenfalls in Kasachstan. Das dritte kalb war wiederum nicht lebensfähig und das vierte kleine Kuhkalb mit Namen Almas† wurde nur drei Jahre alt und verstarb im Geburtszoo. Das fünfte Kalb wurde am 21.April 1978 geboren, Aygol† getauft und wurde im Jahre 1980 an unbekannt verkauft.

Zwischenzeitlich wahrscheinlich auch in 1978 verstarb der Bulle Dubas†. Hernach lebte Palma† noch 18 Jahre allein im Zoo. Sie starb am 24.Juni 1998 mit 39 Jahren.

Es dauerte dann zwei Jahre bis aus Laos ein Elefantenpärchen gekauft werden konnte. Da aus politischen Gründen nicht über einen thailändischen Flughafen ein Elefant exportiert werden durfte, musste mit einer kleineren Transportmaschine über einen laotischen Flughafen jeweils mit nur einem Elefanten in der Transportkiste gearbeitet werden. Am 2.August 2000 traf die zweijährige Kuh Aru ein. Zwei Monate später der dreijährige Bulle Laokompomay.

Im Jahre 2006 soll die Elefanten-Anlage verbessert worden sein. Die Ansprüche einer modernen Anlage kann sie aber nicht erfüllen. Die Zehnägel des Bullen sind unbearbeitet und viel zu ausgewachsen, wenn denn die Fotos aktuell sind. Obwohl man sich viele Elefantenkälber wünscht, ist es vielleicht besser, wenn auf dieser bescheidenen Anlage kein Kalb geboren wird.

LiteraturBearbeiten

  • Elefanten in Zoo und Circus, Dokumentation Teil 1 Europa, Seite 169, Elefantenbestand GUS

WeblinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.